wer hat Erfahrung mit Nervenschmerzen im Gesicht.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Könnte eine Neuralgie sein - eine Entzündung bestimmter Nerven - besonders Trigeminus. Da gibt es spezielle Mittel - aber die Diagnose muß exakt gestellt sein. Laß Dir vom Hausarzt eine Überweisung zum Neurologen geben. Mit etwas Glück kümmert er sich auch um einen schnellen Termin.

Probleme mit dem Kiefergelenk hat der Zahnarzt ausgeschlossen?

Pueckler 05.02.2015, 20:21

War heute beim Neurologen.Habe Schmerzmittel bekommen.In einer Woche wieder melden.

0

Hatte mein Vater auch und der Arzt sagte das er ein Schlaganfall hatte. Gott sei dank ist alles gut. Ist alles wieder weg. Er hat starkes Schmerzmittel bekommen. Mein Vater hat den Schmerz etwa wie du beschrieben. Als ob er eine Bratpfanne gegens Gesicht geschlagen bekommen hat

Pueckler 05.02.2015, 20:00

Naja bei mir fing es nur mit Zahnschmerzen an.dann breitete es sich aus.

0
Metahawk 05.02.2015, 20:07
@Pueckler

Hat der Zahnarzt den Kiefer geroentgt? Klingt nach einer vereiterten Wurzel wo der Eiterherd in den Kiefer gezogen ist.

0

geh mal zum Ortopaeden und lass deine Wirbelsaeule und speziell deine Huefte untersuchen. Treibst du Sport? Sitzt du sehr viel? Ist evtl mal ein kuerzeres Bein diagnostiziert worden?

Pueckler 05.02.2015, 19:58

Sport 1 mal die Woche mit Sauna und schwimmen.Das andere tifft nicht zu

0

Vielleicht hast Du Probleme mit dem Trigeminus - Nerv im Gesicht, das wär dann ein Fall für einen Neurologen !!!

Geh mal zu einem Neurologen.

Pueckler 05.02.2015, 20:07

War ich hat erstmal Schmerzmittel verordnet

1
lieblingsmam 05.02.2015, 20:23
@Pueckler

Hm, hol Dir auf jeden Fall eine zweite Meinung ein. Gute Besserung :)

1

Was möchtest Du wissen?