Wer hat Erfahrung mit Knorpelschäden im Knie und kann mir Tipps geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tut mir leid, meine Information war echt Mist.

Und die einzigen Knorpel im Knie sind Innen- und Außenmeniskus.

Hinter der Kniescheibe vereinen sich Ende des Oberschenkelknochens mit dem Ende des Unterschenkelknochens. Das ganze Zeugs incl. Kniescheibe ist von Sehnen zusammen gehalten.

Von Meniskustransplantationen habe ich noch nie etwas gehört und da ich meine beiden M.-Operationen auf dem Bildschirm verfolgt habe, wüsste ich auch nicht, wie das gehen könnte, denn die Schäden am Knorpel werden, sage ich mal so, abgeschliffen, damit dieser Halbkreis von Knorpel wieder glatt wird. Werde mir das ganze mal in der Anatomie im Netz ansehen, wenn ich Zeit habe und würde Dir empfehlen, das selbe zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider keine Antwort, noch  ´ne Frage.     

Kannst Du den/die Knorpelschäden etwas näher definieren?

Da sind ganz viele in Deinem Knie, auch wenn der eine oder andere (Knorpelschaden) vielleicht von dem Einen oder Anderen (Menschen)  anders genannt wird. Die haben alle spezielle Bezeichnungen, z.B. Meniskus oder Hoffaitis oder oder.

                                                         

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiniWini2016
22.05.2017, 13:10

Knorpelschaden ist hinter der Kniescheibe sowie am Schienbeinkopf.

0

Knorpelbohrung (microfracturing mit bstcargel füllung) gemacht vor bald einem jahr, braucht viel geduld aber besser als vor der OP ist es auf jeden Fall das sieht man auch in auf den Bildern. Knorpelschaden wird nur schlimmer wenn man den nicht operiert hast du irgendwann eine arthrose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?