Wer hat Erfahrung mit Kinesiologie?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was willst Du wissen? :-)

Ich leide seit langem unter massiven Gleichgewichtsstörungen, die ich u.a. kinesiologisch behandle. Mit sehr gutem Erfolg. Allen Kritikern sei gesagt, nein, ich glaubte nicht dran. Es funktionierte trotzdem. Aber bei Gleichgewichtsstörungen gibt es sonst auch nicht viel. Die Kinesiologie basiert auf dem Meridiansystem, wie die Akupunktur. Die Meridiane werden wieder in Einklang gebracht, der Energiefluss harmonisiert. Es verbessert das Wohlbefinden. Besonders Kinder und sensible Menschen sprechen darauf an. Manche merken aber auch gar nichts. Da hilft nur Ausprobieren.

Habe MS und hatte auch schon Gleichgewichtstörungen. Kinesiologie hat auch bei mir gut geholfen.

0

Ich habe auch ausschießlich positive Erfahrungen gemacht. Meine Therapeutin läßt vieles aus der Kinesiologie mit in die Therapiesitzungen einfließen. Ebenso auch NLP. Auf beiden Gebieten hat sie eine Menge Fortbildungen, Prüfungen und Abschlüsse gemacht und ist somit "Spezialistin" auf diesen Gebieten; sie weiß gut damit umzugehen und nutzt es, wenn sie meint, dass das in dieser Situation hilfreich ist. Also: Kinesiologie ist spitze! Klappt wirklich, gerrade weil Körper(Bewegungen)-Geist & Selee (Emotionen, Gefühle) als eine Einheit gesehen werden.

Hallo Maximus40! Ich habe mal nen Kinesiologiekurs gemacht. Ein Wochende. War ein Einführungskurs. Da kannst du viele kleinere und größere Wehwechen mit Hilfe der Meridiane behandeln. Blockaden lösen. Um dir genaueres zu sagen, müßte ich wieder mal in meinen Unterlagen schmöckern. Habe wieder viel vergessen. Liegt am Alter. Aber im Großen und Ganzen: ich war sehr positiv überrascht.

Was möchtest Du wissen?