Wer hat Erfahrung mit jameda?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das stimmt, mir ist es in Halle (Saale) mit einem HNO-Arzt (auch Platz 1 auf der Jameda-Liste) ebenso gegangen. Ich habe eine schlechte aber richtige Bewertung geschrieben, der Arzt ist natürlich dagegen vor gegangen und nun solll ich meine Bewertung bestätigen (unten drunter steht aber gleich, dass alle Infos dann auch an den Anwalt des Arztes weiter geleitet werden können). Wenn man sowas liest, ist man doch gleich eingeschüchtert, zumal ich aus den Beiträgen hier im Forum erkennen kann, dass es sowieso keinen Sinn hat, eine schlechte Bewertung zu vergeben. Wozu dann der ganze Stress!

Ich bin auf die hymnischen Bewertungen bei Jameda hereingefallen und habe einen bestimmten Orthopäden konsultiert. Ich heimste mir einen "groben Behandlungsfehler" ein, was ihm die Gutachterkommission der Ärztekammer bescheinigte. Die Sache war sehr teuer und keineswegs an meinen Interessen orientiert, sondern daran, wie die Arzt möglichst schnelle Mark macht. Den Schaden habe ich, bin aber mittlerweile gewitzt und weiß, dass eine dreistellige (!) Zahl stereotyper begeisterter Bewertungen bei Jameda eher zur Warnung dienen sollte.



Hallo,
ich habe auch gerade sehr schlechte Erfahrungen mit zwei medizinischen Bewertungsportalen gemacht. Nach meiner wahrheitsgemäßen leider negativen Bewertung behauptete der Arzt, dass die Behandlung nie stattgefunden hat. Nachdem ich einen Beleg für die Behandlung eingereicht habe, hatte ich kurze Zeit später einen Brief vom Anwalt erhalten mit der Aufforderung die Bewertung zu löschen.... sonst...!!! Das habe ich nach telefonischem Anraten von Jameda dummerweise zunächst getan. Dann habe ich meine Meinung geändert, die Bewertung erneut abgegeben, welche nun nicht veröffentlicht wird, mit der Begründung, ich habe den Arzt bereits bewertet..! Ich vermute ebenfalls, dass viele Ärzte den kostenpflichtigen Premium Account haben..., den ich natürlich nicht habe... Nun ja... Ich habe daraus gelernt, dass die Bewertungen keinen ehrlichen Querschnitt darstellen. Schade! Die andere Bewertungsplattform prüft noch... Bin gespannt wie lang.

Ich bin auf bei der Arztsuche auf jameda hereingefallen: Unglaublich viele begeisterte Bewertungen!!!

Was ich mir bei der Behandlung dann einheimste, war ein "grober Behandlungsfehler", den mir die Gutachterkommission der Ärztekammer bescheinigte. Den Schaden habe ich; gewitzt bin ich allerdings auch:  Ich lasse es mir zur Warnung dienen, wenn eine dreistellige Zahl gleichförmig  hymnischer Bewertungen erscheint.  Meine eigene Bewertung bei Jameda wurde übrigens samt Note gestrichen; es handele sich um eine "nicht nachgewiesene Tatsachenbehauptung".

Ja, ist mir aus passiert. Meine Notenbewertung blieb zwar erhalten, die Textbewertung "musste leider" entfernt werden.

Ich hatte jameda auch auf die in diesem Zusammenhang aufgetretene offensichtliche Eigenbewertung durch den Arzt hingewiesen - keine Reaktion.

Neutrale Portale / Foren sind mir nicht bekannt. Ist allerdings auch nicht so einfach, die Echtheit zu verifizieren.

HaseRosa 10.03.2015, 21:53

Habe ich auch bei dem von mir besuchten HNO-Azrt versucht, jameda auf offensichtliche Eigenbewertungen hinzuweisen. Ich habe nicht mal eine Bestätigungsmail bekommen, dass meine Anmerkung bei Jameda eingegangen ist. Der Arzt ist gerade mal ein Jahr dabei und hat schon mehr Bewertungen, als alle anderen HNO-Ärzte in Halle (Saale), natürlich nur positive und in regelmäßigen Abständen, so ein bis zweimal im Monat.

1

Was möchtest Du wissen?