Wer hat Erfahrung mit Islam konvertieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Dir noch nicht mal bewusst ist wie den Islam annimmst dann wirst Du nicht zu genüge Informationen über den Islam haben.

Früher war es Punk werden, heute ist es Muslima :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArbeitsFreude
14.10.2016, 19:48

ohja, JETZT erst fällt es mir auf, liebe Jessy: Muslim sein ist einfach GEIL! (wieso bin ich da nicht früher drauf gekommen???) - Die Punks haben sich früher Sicherheitsnadeln in die Wangen gesteckt, um die Welt in Rage zu versetzen - Heute reicht ein einfaches Kopftuch! - Fortschritt der Zivilisation, die wir dem Islam verdanken!

3
Kommentar von Jessy74
15.10.2016, 07:34

Danke für den Stern Minosssh...

LG

0

Gut, dass du uns sagst, dass du konvertieren willst. Seit deiner letzten gleichlautenden Information sind immerhin schon fünf Stunden vergangen.

Nicht auszudenken, wenn wir diese weltbewegende Nachricht vergessen hätten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also "Erfahrung" braucht man da wohl nicht viel....

Es genügt doch--- überzeugt--- die Shahada zu sprechen, oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erfahrung.. na ich kann dir soviel sagen, dass die Konvertiten zu den bildungsfernsten Muslimen gehören.

Wahrscheinlich bekommst du dein Leben nicht in den Griff und suchst verzweifelt nach einem Wegweiser.

Der Islam ist kein Wegweiser.

Sprich mit Freunden, der Familie oder suche dir eine Vertrauensperson wie z.B. einen Vertrauenslehrer oder Psychologen. Das bringt die weit mehr als eine mittelalterliche Ideologie.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArbeitsFreude
12.10.2016, 22:15

oh, wie wahr geschrieben, liebe Minosssh: Wenn Du Dein Leben nicht nur nicht im Griff hast, sondern auch nie mehr in den Griff kriegen willst, weil andere es im Griff haben werden:

Dann konvertiere zum Islam! -

DAFÜR braucht man keine Erfahrung - nur gesunden Menschenverstand - wie steht*s denn damit bei Dir so....`???

3

In den Islam kommt man leicht rein. Aber nicht mehr raus.

Alle islamischen Rechtsschulen sehen für den Fall des Austritts aus dem Islam die Todesstrafe vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rationales
10.10.2016, 21:02

Es reicht schon, kritische Fragen zu stellen. Z.B. warum ist Mohamed in Mekka gescheitert und mußte vor dem Lynchen fliehen?  Warum half da kein Allah?

Das reicht schon für 50 Peitschenhiebe und zur Drohung "Du kommst in die Hölle".

4

Mashallah, mach es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?