Wer hat erfahrung mit "Hardlexglas" von Seiko

2 Antworten

Moin,

Hardlexglas ist gehärtetes Mineralglas. Ich besitze einige Seikos und musste bei einer bereits das Glas wechseln lassen, wei es nach einem Sturz auf Geröll stark verschrammt war. Es ist nicht weniger empfindlich als normales Mineralglas. Kratzer und Abplatzungen können also passieren. Beim Austausch kann man dann normales Mineralglas nehmen, das ja wesentlich preiswerter ist, als Saphirglas. Hardlexglas ist nicht mir Saphirglas zu vergleichen, das wesentlich härter und unempfindlicher ist.

Grüße

awionik

Ich habe gedacht, dass es wirklich schlimmer ist. Nach ca. 3 Jahren des (fast) täglichen Tragens habe ich zwar schon ein paar Kratzer, wenn man die Uhr entsprechend ins Licht hält sieht man schon. Aber im alltäglichen Gebrauch sieht man die nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?