Wer hat Erfahrung mit groß und klein Familienclub?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du dich abgezockt fühlst gehe unbedingt zu einer Verbraucherzentrale oder geh unter www.verbraucherzentrale.de. Dort findest du wertvolle Tipps, wie du dich wehren kannst. Gerade Abzockfirmen drohen sehr massiv, aber wenn es wirklich zu einer Verhandlung kommen sollte, lenken die schnell ein. Wer will sich schon seine weiße Weste gerne beschmutzen lassen??? Lade dir den Musterbrief von der Verbraucherzentrale runter und schick den hin. Auf keinen Fall zahlen, egal wie massiv die vorgehen. Du hast auch die Möglichkeit, dir einen Anwalt zu nehmen, der dich ausführlich berät. Kostet 39€. Falls du dir keinen Anwalt leisten kannst, so kannst du beim zuständigen Amtsgericht dir kostenlos einen Beratungsschein holen, den du dem Anwalt vorlegst. Kommt es evtl. zu einer Verhandlung, kannst du auch Prozesskostenhilfe beantragen.

Wenn Du Dich abgezockt fühlst, dann verweigere jede Zahlung und erkenne auch keine Forderung an! Geh zur Verbraucherberatung und lass Dich dort über Deine Rechte beraten. Das machen die deutlich günstiger als ein Anwalt. Adresse s. Telefonbuch od. Gelbe Seiten!

Was möchtest Du wissen?