Wer hat Erfahrung mit einer Zahnschiene gegen Zähneknirschen?

6 Antworten

Das Problem sind nicht nur die Zähne, die man sich kaputt macht, sondern auch die Gelenkschäden, Muskelverspannungen der Nackenmuskulatur, Kopfschmerzen die man davon tragen kann! Ich hatte lange Zeit so ein Teil, weil ich mir nachts die Zähne abgeknirscht hatte. Bei uns zahlt es allerdings die Krankenkasse. Vom Tragen her ist das kein Problem. Wenn Kinder mit den Zähnen knirschen ist das nicht ganz so schlimm, so lange sie ihre bleibenden Zähne noch nicht haben!

hallo ich arbeite seit 4 jahren in einer Praxis und habe selber auch schon geknirscht. Mir hat die knirscherschiene extrem geholfen leider habe ich sie durchgebissen und man hat mir dann eine dickere gegeben. Knirscherschiene sind aus durchsichtigem Plastik und werden nur in der Nacht getragen. Sie schutzen die Zähne vor schäden da durch das Knirschen bzw aufeinander scheren der zähne der zahnschmelz sprich die äusserste schicht abgetragen wird und die wird nicht mehr nachwachsen und im alter kann dies zu schmerzempfindlichkeit führen. Glg und ich hoffe ich konnte dir etwas helfen Bettina

Eventuell wäre es sinnvoller, nicht die Auswirkung sondern die Ursache zu bekämpfen. Zähneknirschen kommt lt. meinem Zahnarzt in den meisten Fällen durch Stress (ev. auch emotionalen Stress, muss nicht immer nur köperlicher sein). Sonst würde ich in jedem Fall eine Schiene machen lassen, kostet ja auch nicht die Welt. Die Zähne werden brüchig durchs knirschen.

Was möchtest Du wissen?