Wer hat Erfahrung mit einem beutellosen Staubsauger von "Dirt Devil" mit Zyklon?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Der Staubsauger ist die reine Katastrophe!!! Staubentleeren ist eine riesen Sauerei und nach einmal saugen ist der Filter schon so verstopft das man ihn jedesmal mit Wasser reinigen muss, ganz zu schweigen von der Saugleistung. Ich ärgere mich jedesmal wenn ich ihn benutze! Bloss die Finger weg!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Juli 2007 haben wir uns auch einen Dirty Devil Centrix Magnum zugelegt. Am Anfang saugte er noch richtig gut. Später lies die Saugleistung nach und gestern ist er mir kaputtgegangen. Plötzlich ist er heiß geworden. Es hat verbrannt gestunken und dann ging gar nix mehr. Hab ihn schnell ausgemacht. Ich will nie wieder nen beutellosen Staubsauger, weil die Reinigung auch wirklich eklig ist. Mein billiger hat vorher 5 Jahre gehalten und für den hab ich 70 Mark bezahlt. Der Dirty Devil hat runtergesetzt 100 € gekostet und hat nicht mal die Hälfte der Zeit gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Dirt Devil ist sein Geld wert. Ich finde es auch unpassend ihn dauernd mit dem Dyson zu vergleichen. Der spielt preislich in einer ganz anderen Klasse. Kommt ja auch niemand auf die Idee zu fragen, ob ein KIA besser ist als ein BMW, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab seit 3 Monaten einen Dirt Devil. Meine Wohnung ist 57 qm gross und er saugt sehr gut. Okay, das Rausnehmen des Auffangteils für den Schmutz ist für Beutel-gewöhnte Nutzer ein Novum. Aber ich möchte ihn nicht mehr missen. Staubsaugerbeutel sind sauteuer; und das wichtigste. Er saugt wie eine 1. Ich bin sehr zufrieden. Preis/Leistungs-Verhältnis ist 12/12 Punkten. Noch dazu sieht er gut aus und ist üppig mit nützlichen Extra-Saugvorrichtungen für Ecken, Polstermöbel etc.p.p. ausgestattet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe leider schlechte Erfahrung das Reinigen ist umständlich und geht auch schwer bei mir war nach kurzer Zeit das innenleben des Saugers verklebt, habe mir schnell wieder einen mit Beutel gekauft, kann leider nichts besseres dazu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ihn seit 2Jahren, am anfang, nach dem leeren saugt er ganz gut, ist aber schnell voll, ich mache ihn mit einem Kompresser sauber, weil jedesmal waschen ist unrentabel er muß 24 Stunden trocknen. Würde mir aber keinen mehr kaufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gute Erfahrung. Ich hab auch son Ding und bin sehr zufrieden. Die Saugleistung ist gut und das teuere Beutelkaufen fällt auch weg. Den Behälter leerst Du am besten direkt an der Mülltonne und wischt ihn vielleicht ab und zu mal aus. Das wars.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Haushaltshilfe und komme mit verschiedensten Staubsaugern in Berührung. Ja, ich bin entsetzt über Billig-Staubsauger wie z.B. Dirt Devil. Man spürt richtig, wie der hergestellt wurde. Wieso geizen Menschen am falschen Ende? Übrigens: glatte Böden können die alle gut saugen, erst wenn ein Teppich ins Spiel kommt, kommt die Wahrheit ans Licht. Mein Miele-Staubsauger hat 12 Jahre gehalten, heute habe ich seit über 5 Jahren den Dyson, mit dem bin ich glücklich. Kenne übrigens auch den Vorwerk, aber das ist eine ganz andere Geschichte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das teure Beutelkaufen fällt auch weg - mmmhh - na gut, nur wenn ich in diesen Staubsauger eine Glasscherbe reinbekomme wird es bei der Beschädigung der Filtereinheit noch teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Namen macht dem Staubsauger alle Ehre! Es ist eine Riesensauerei den Staubbehälter zu reinigen, weil mit dem Aufklappen des Staubbehälters ist es nicht getan. Der Hauptdreck sitzt auf dem Zentralfilter, der nur schwer zu reinigen ist. Ich habe mittlerweile "Überzieher" von SWIRL besorgt, die die Reinigung sehr vereinfachen und auswaschbar sind. Die Saugleistung beim Dirt Devil ist am Anfang gut, lässt aber mit der Verschmutzung des Zentralfilters sehr schnell nach. Also kein Vergleich mit einem richtigen Zyklonstaubsauger von Dyson. Der hat den Namen Filterlos wirklich verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab das Teil seit 2 jahren.sehr gutes gerät.Und keine Staubsaugerbeutel mehr.Den Filter kann man gut in der Dusche reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also unserer war nach 5 monaten schrott ! ewar billig verarbeitet und buchstäblich auseinander gefallen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Staubfilter entleeren ist einfach nur mist weil das teil unwahrscheinlich staubt und den ganzen dreck im grundegenommen wieder ´durch die Luft wirbelt.Wenn dann am besten wirklich nur draussen leeren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gute. Man muß sich bloß im klaren darüber sein, das man das Teil nur an der Mülltonne draußen entleeren sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?