Wer hat Erfahrung mit der neuen Zeckenzange "Tickner"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Zecke wirklich vereist wird, besteht die akute Gefahr, dass beim Herausziehen der Kopf abgerissen wird und so in der Haut stecken bleibt --> Infektion. Das beste Mittel - habe ich bereits mehrfach ausprobieren 'dürfen', da ich häufig mit dem Mountainbike unterwegs bin - ist eine spitz zulaufende Pinzette, mit der die Zecke heraus gezogen wird. Dann noch kurz die Zecke anschauen, ob auch der Kopf dran ist und die Wunde beobachten (Borreliose !).

In meinem Bekanntenkreis, in dem auch viele Leute Hunde oder Katzen haben, wurde diese Zange bisher sehr gelobt im Gegensatz zu den früheren, bei denen es viel öfter passierte, dass man das Tierchen auseinander riss.

Was möchtest Du wissen?