wer hat erfahrung mit der künstlersozialversicherung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Welche Leistungen erbringt die KSK?

Die Versicherung nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) beinhaltet die Versicherungszweige der gesetzlichen Renten-, Kranken- und sozialen Pflegeversicherung. Werden Sie nach dem KSVG versichert, so haben Sie an die KSK einen einkommensgerechten Beitrag zu zahlen. Dieser Beitrag wird durch die KSK "aufgestockt" (vergleichbar einem Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis) und dann an die Leistungsträger (Rentenversicherer und Krankenkasse) weitergeleitet. Die eigentlichen Leistungen wie z. B. Krankenkassen-Chipkarte, Krankengeld, Rente, Reha-Leistungen (z. B. "Kuren") beantragen Sie bei Ihrer Krankenkasse bzw. dem Rentenversicherungsträger; die KSK selbst erbringt diese Leistungen nicht.

http://www.kuenstlersozialkasse.de/wDeutsch/kuenstler_und_publizisten/faqfuerkuenstlerundpublizisten.php

Wenn man selbständig tätig ist, muss man normalerweise seinen Renten- bzw Krankenversicherungsbeitrag allein aufbringen. Durch eine Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse bekommt man Zuschüsse dazu, als ob man in einem Angestelltenverhältnis arbeiten würde.

Voraussetzungen für die Aufnahme in die Künstlersozialkasse findest du hier:

http://www.kuenstlersozialkasse.de/wDeutsch/kuenstler_und_publizisten/voraussetzungen.php

0

Ist eine gute Krankenversicherung (preiswert). Meine Tochter hat diese Versicherung auch. Schau aber vorher in die Bedingungen zur Aufnahme, weil sie nicht alle aufnehmen, nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Die KSV ist keine "Krankenversicherung", sondern Bestandteil der gesetzlichen Sozialversicherung; die Leistungen werden von den "normalen" Versicherungsträgern erbracht.

0
@Kabark

Sorry! Dann habe ich es wohl mit der Künstlerkrankenversicherung verwechselt.

0

Was möchtest Du wissen?