Wer hat Erfahrung mit dem Sozialmedizinischen Dienst bei befristeter Rente?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Rentner solltest du doch wohl in der Lage sein, einen Termin innerhalb von 5 Tagen einhalten zu können. Das ist das vollkommen übliche Verfahren. Sei froh, dass du so zeitnah einen Termin bekommst.

Für deine unhöfliche Antwort darf ich dir im Voting eine 6 minus geben. Einem ernst gemeinten Anliegen mit solch unsachlichen Vorwürfen zu begegnen ist dem Sinn und Zweck eines solchen Portals nicht dienlich und einfach nur daneben. Viva200

0
@Viva200

Was soll denn daran unhöflich sein? Als Rentner hatr man den ganzen Tag Zeit um einen Termin wahrzunehmen. Wenn man gesundheitlich nicht dazu in der Lage ist, gibt man dem Arzt Bescheid und vereinbart einen neuen Termin.

0
@Viva200

Stimmt der gibt hier nur sein Wisen aus dem Frühstücksfernseher wieder. Meist nur Sinnfreie Kommentare

0

Ganz oft werden in diesem Fall Gutachter eingeschaltet. Ob die DRV damit die Ärzte anzweifelt, oder ob sie nur eine ganz sichere und alle gebiete umfassende Diagnose bestätigen lassen wollen, kann ich nicht sagen. Ich musste auch zum Gutachter und ich war zufrieden. Er hat mich gründlcih untersucht, geröntgt Fragen gestellt. Ich habe ihm rundweg gesagt was Sache ist, immer offen, ehrlich, freundlich. Ich habe die rente bewilligt bekommen, zwar auch befristet, aber das hat mir gereicht. Damit war genug Zeit gesund zu werden. Wenn du der Sache nicht traust, nimm eine Vertrauensperson mit. das kann der Gutachter nicht ablehnen. 5 Tage finde ich sehr kurz, aber wenn du verschiebst, rutscht die Entscheidung ja auch nach hinten. Ich drück dir die Daumen. Gutachter sind auch nur menschen. Und manchmal sind offene Worte mehr Wert als Theater!

Das macht die RV immer so, geh zum MD und erklär denen das alles - nimm auch die Gutachten deiner Ärzte mit.

Was möchtest Du wissen?