Wer hat Erfahrung mit dem BioWashBall, Waschen ohne Waschmittel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich war anfangs auch skeptisch...Eine Bekannte von mir hatte den Ball bereits getestet und war hellauf davon begeistert. Die hatte mir dann gleich den Link zum Internetauftritt gegeben: http://www.gruene-welle.com Als ich das gelesen hatte, hatte ich nicht das Gefühl über den Tisch gezogen zu werden, vor allem, weil auf der Website ein 14-Tage Rückgaberecht eingeräumt wird...Jetzt wollte ich es wissen und habe mir ein Exemplar bestellt. Schon wenige Tage nach meiner Bestellung stand die grüne Kugel dann bei mir und wurde auch gleich mal auf Herz und Nieren getestet (irgendwie wollte ich ja doch beweisen, dass sie nicht funktioniert;)). Das Gegenteil war allerdings der Fall. Die Wäsche ist so sauber wie bei einem Waschgang mit normalem Waschmittel und der penetrante Schweißgeruch, der an einigen meiner T-Shirts haftete ist wie durch Zauberhand verschwunden. Das einzige was jetzt anders ist, ist das die Wäsche nicht nach Waschmittel riecht, was mich persönlich allerdings nicht stört. Also ich kann den Waschball nur wärmstens weiterempfehlen.

Interessantes Produkt, aber ich zweifel an der Wirkung.

30 Grad genügen, steht da. Also wäscht man auch seine Leibwäschen, die durch menschliche Ausdünstungen verunreinigt ist, mit 30 Grad und es kommt hygienische Wäsche dabei raus?

Der Keramik-Ball enthält TM (Total effektive Microorganismen) und führt zu einer positiven Veränderung der Wasserstruktur.

Das alles ist zu schön um wahr zu sein, ich halte das für einen großen Humbug, um mit Sch*** Geld zu machen ...

Was möchtest Du wissen?