wer hat Erfahrung mit Citalopram? Habe Angst vor Nebenwirkungen.

5 Antworten

Citalopram ist eines der besten verträglichen Mittel, die zur Verfügung stehen. Ich selbst habe es rund 10 Jahre genommen, ohne die geringste Nebenwirkung. Aber es hilft sehr gut bei Angststörungen. Probiere es aus, die Chancen, dass du es gut verträgst, stehen gut. Sicher wirst du die üblichen Erscheinungen erleben, Schwitzen, veränderte Träume und Verdauungsprobleme, aber nach ein paar Tagen ist das vorbei. Mir hat es wirklich gut geholfen, und ich hatte jahrelang praktisch keine Panikattacken mehr. Das ist doch eine gute Aussicht, oder?

Citalopram gehört zu den an besten verträglichen Antidepressiva auf dem Markt und dein Hausarzt hat dir wohl das Richtige verschrieben, denn deine Symptome lassen auf eine Depression bzw. einen Burnout schließen. Da ist Citalopram die erste Wahl. Aber auch bei Angst-und Panikstörungen gehört es zu den Mitteln der ersten Wahl. Leider musst du auf die Wirkung eine Weile warten. Es kann bis zu sechs Wochen dauern, bis sich die Wirkung voll entfaltet. Falls es doch zu heftigen Nebenwirkungen kommen sollte, gibt es Cipalex, das ist eine verbesserte Form des Citalopram, die noch besser verträglich ist, allerdings auch sehr viel teurer.

Die beschriebenen Nebenwirkungen sind eher selten. Meist bekommt man Verdauungsbeschwerden oder Kopfschmerzen, ich habe es fast Nebenwirkungsfrei vertragen, nur vermehrtes Schwitzen war ein Problem, und spannende Träume, was ich ganz gut finde, wenn im Schlaf mal was los ist.

Was möchtest Du wissen?