Wer hat Erfahrung mit BK 1?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst damit an Hochschulen und Fachhochschulen, aber nicht an Unis, in BW sofort in fachtreuen Fächern studieren, ohne ein zusätzliches Praktikum zu benötigen.

Eine nachfolgende Berufsausbildung könntest Du damit um ca. 1 Jahr abkürzen. Ich finde, dafür lohnt aber der Aufwand nicht.

Du kannst damit z.B. nicht Lehrer werden ! Hast Du sowas vor, musst Du ganz anders vorgehen: entweder gleich aufs Gymi, oder wenn das nicht geht, erst eine Berufsausbildung und danach die Berufsoberschule oder ein Erwachsenenkolleg bzw. Abendgymnasium. Auch eine rein schulische Berufsausbildung (z.B. zum Sozialassisten) zählt !

gamkadi 28.10.2015, 15:05

Also auf die Uni gehen oder Lehrer werden habe ich nicht vor, einfach eine Ausbildung machen und arbeiten und ich habe heute nochmal meinen Lehrer gefragt und er hat bestätigt das man etwas bessere Chancen haben kann, eventuell!

0

Da ist der Stoff aufjedenfall leicht.. Nur ist es eigentlich Zeitverschwendung :D

gamkadi 27.10.2015, 19:19

Okay, Danke. Ja ich weiß es ist auch eine "Zeitüberbrückung" aber ich habe von meinem Berufsorientierung-Lehrer gehört man hat dadurch bessere Chancen bei einer Bewerbung für die jeweilige Ausbildung hat.

0
Beauty1998 27.10.2015, 19:20

Ja das stimmt schon :)

0
LK2904 27.10.2015, 20:03

Da spricht ja jemand, der Ahnung hat, oder? Der Stoff ist nicht leicht.

0
Beauty1998 29.10.2015, 15:31

Leichter als abi;)

0

Was möchtest Du wissen?