Wer hat Erfahrung in Tomaten- und Chilli-Anbau?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also wir haben eine Chilli Pflanze und vier Tomaten Pflanzen auf dem Balkon. Ich finde die Chilli Pflanze duetlich anstrengender, als die Tomatenpflanzen. Denn die Chilli Pflanze ist ziemlich pingelig. Letztes Jahr war alles super, dieses Jahr, sieht de gnaz PFlanze bräunliches aus und die Chillis selbst sind auch nicht so schön rot, sondern eher dreckig rot. Das liegt aber daran, dass die Pflanze frisch umgepflanzt werden muss. Also neuer Topf und neue Erde. Das muss dann jedes Jahr gemacht werden.

Vielen Dank für deine tolle Antwort. Ich dachte die Pflanzen wären sich recht ähnlich. Wieder was gelernt. Hier habe ich noch eine Tomaten-Frage, die noch nicht zu 100% beantwortet ist. Falls du kurz Zeit hast schau mal drauf!?: https://www.gutefrage.net/frage/ich-habe-wie-letztes-jahr-wieder-cocktail-tomaten-gepflanzt-letztes-jahr-bildeten-sich-deutliche-geiztriebe-und-sie-wuchs-in-die-breite-diesmal-nicht-warum?foundIn=user-profile-question-listing


0

Wenn du jetzt noch keine chillipflanze hast dann ist es für dieses jahr zu spät. 

Du kannst nächstes jahr Ende Januar mit säen anfangen. Vermutlich brauchst zu zusatzbeleuchtung. Oder du kaufst dir im April eine fertige Pflanze beim Gärtner.  Ich hatte letztes Jahr eine Habanero bei Dehner  gekauft.

Du brauchst einen geeigneten Standort oder ein Gwh.  

Chilis brauchen es sehr warm, viel Sonne , viel Dünger und Wasser.  Kurz, die sind gefräßig. 

Ich hatte eine gute Ernte , und diese war höllisch scharf. 

Vielen Dank für deine Hilfe.

0

Tomaten sind easy, weil sie eigentlich nur vor Regen und Wind geschützt stehen müssen und Sonne und Wasser brauchen. Ich habe jedes Jahr diverse Tomatensorten auf der Terasse und die gedeihen prächtig!!!

Chili ist anspruchsvoller, da unser Klima nicht optimal dafür ist. Ich hatte mal eine Packung Chilisamen von IKEA und das ging ganz gut. Allerdings dauert es alles. Ich finde Tomaten einfacher. Chili gelingt im Gewächshaus besser!

Ich hätte Sie als ähnlich wie Tomaten eingeschätzt. Aber mendera hat ja auch angedeuted, dass es eher kompliziert ist Chillis auf dem Balkon zu pflanzen. Vielen Dank für deine Antwort.

0

Chilis in etwas größern Töpfen sind gut und auch mehrjährig was Tomate nicht ist.Im herbst egal ob früchte dran rein bis nach den Eisheiligen.15 bis 25C und hell ist perfekt und ernten geht wenn Früchte reif immmer noch danach wenn alle ab nur noch eben feucht halten bis wieder rauß.Ab den 2 jahr ist die ernte auch deutlich größer.5-6 jahre geht das gut.

LG sikas

Hatte noch niemand geschrieben, dass sie mehrjährig sind. Vielen Dank. Ich mag Habanero bzw. sehr scharfe. Sind die auch mehrjährig?

Tomate ziehe ich immer neu.. eshalb auch die Unterschiede.


0
@lilalion

Alle chilie Arten sind mehrjährig meine älteste eine sehr scharfe türkiche ist mittlerweile 8 jahre und trägt noch immer noch gut und ist gut 180cm hoch steht in einen eimer im winter im sommer ohne pott draußen im garten.

1

Tomaten brauchen z.B. im Vergleich zu Chilipflanzen viel mehr Wasser.
Wenn Du jetzt also eine Rechnung aufstellen willst, was sich mehr lohnt musst Du das auch mit einberechnen.

Was möchtest Du wissen?