Wer hat Erfahrung in Promotion in Verkostung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo butterfly0dream,

um als Promoter tätig zu sein, benötigst Du tatsächlich in den meisten Fällen einen Gewerbeschein. Du musst Dich also selbstständig machen. Allerdings gibt es hier ein paar wesentliche Punkte zu beachten. Du bist beispielsweise nicht gesetzlich kranken-, pflege- und rentenversichert. Außerdem können Dir möglicherweise staatliche Förderungen wie BaföG durch die Lappen gehen. Auch bei der Gewerbeanmeldung solltest du einiges beachten, um nicht als Scheinselbstständig zu gelten. Lies Dir einfach einmal unsere Tipps & Tricks durch - hier erfährst Du auch alles zur Umsatz- und Steuerpflicht: http://tipps.promotionbasis.de

Ich hoffe, wir konnten Dir helfen! Viel Erfolg bei deinen Promotionjos und viele Grüße von Sarah - Dein PB-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau auf Promotionsbasis.de. Dort kannst du alles finden. LG Babs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so wenig Ahnung von einer Selbstständigkeit hast, solltest du dich erstmal professionell beraten lassen. Auf die Schnauze fallen kann man in jedem Bereich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wär's, wenn du erstmal lernen würdest in ganzen Sätzen zu reden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da kann man auf die Schnautze fallen.. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?