Wer hat einen großen Wortschatz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Verwendung von Synonymen oder nicht geläufigen Ausdrücken wirkt nicht wirklich "schlau", wenn man diese nicht an der richtigen Stelle im Kontext unterbringt und/oder nicht wirklich weiß, was man da verbal von sich gibt.

So etwas kann sehr schnell nach hinten losgehen und peinlich werden (siehe mein Beispiel oben).

Beschäftige Dich mit der Sprache und mit Leuten, die dieses Gebiet beherrschen. "Roger Willemsen" konnte sehr gut, pointiert und viel-wissend spontan in Unterhaltungen reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir egal = das tangiert mich periphär
einverstanden = d'accord
Gute Idee = ein patenter Einwand

Und immer mal wieder Genitiv verwenden. Sehr wichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

duden.de

Such ein Wort in der Umgangssprache und dann werden dir da Synonyme angezeigt. Da wird dann schon was sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nebenbei - beiläufig

Bücherei - Bibliothek

pfurzen - es windet

auf Toillette gehen - Hände waschen gehen

lernen - studieren

dumm sein - Pech beim Denken haben

essen - Mahlzeit einnehmen

schlafen gehen - Zu Bett gehen

...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinste willste beleidigungen oder mehr so dankesreden (lat. tibi gratia do)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?