Wer hat ein Rezept für Tomatensoße?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich weiß ja nicht, wie deine Oma Tomatensauce gemacht hat.

Zwiebeln würfen, in viel Olivenöl anbraten. Abgehäutete und gehackte Tomaten hineingeben. Köcheln lassen. Knoblauch rein, je nach Geschmack. Tomatenmark  hinzugeben.

Salzen, eine kleine Peperoncinischote hineingeben. Köcheln lassen. Eventuell eine Prise Zucker hinzufügen.

Südliche Kräuter. Oregano oder Thymian, Rosmarin etc...

Ich habe absichtlich keine Mengenangaben gemacht. Das geht halt nach Gefühl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache da immer eine etwas  größe Menge aus 2 großen Dosen ganzer oder gehackter tomaten 1 großen Gemüse Zwiebel (ca400 gr)3-5 Knoblauchzehen.ein bis zwei Chilis und  Oregano ca 100gr eher magerm Speck der wird klein gewürfelt und in der Pfanne ausgelassen.Speck raus in Topf und in der Pfanne mit dem Fett die Zwieben gewürfelt  und DieChilis in feinen Ringen schön Gold  braten.

Dann mit etwas Saft aus den Dosen die Pfanne ablöchen und  in den Topf die Tomaten in der Dose etwas zerkleinern auch in den Topf geben.ca 0,5 liter gemüse brühe dazu und dann gut 2 besser 3 stunden köcheln lassen.Bis die meng auf ca hälfte reduziert ist

Derweil ca 500 gr frische möglichst aromatich Tomaten (gehäutet oder nicht ist geschmackssache)würfeln die dann reinkommen mit dem Oregano das noch mal ca 15 Minuten köchel lassen und abschmecken mit Salz und Schwarzempfeffer aus der Mühle.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sikas
13.07.2017, 13:10

beim abschmecken auch zucker gegenenfalls

0

Die Tomatensoße meiner Oma ging so:

Eine Zwiebel kleinschneiden und in Margarine glasig dünsten. Tomaten kleinschneiden und zugeben. Salzen und pfeffern. Etwas Bouillonwürfel zugeben (wie gesagt, so hat Oma das gemacht). Viertel Stunde köcheln. Zum Schluss Petersile zugeben (Oma nahm immer krause Petersilie).

Oma hat die Tomaten meist auch nicht geschält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tomaten 🍅 weichkochen, mit etwas wasser pürieren, mit salz, thymian & etwas Pfeffer abschmecken, Olivenöl dazu, alles pürieren (stabmixer) und testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Olivenöl in einen Topf, mit Gefühl erhitzen und darin Knoblauchzehen "bis kurz vor braun" zum aromatisieren erhitzen und wieder rausnehmen.

Dann eine große, fein gewürfelte Zwiebel anschwitzen.

Eine Dose guter Tomaten reingeben.

Salz, Pfeffer und Zucker rein. Ganz nach Gusto :-)

Zum Schluss gehackter Basilikum mit rein und zwei, drei Stündlein köcheln lassen.

Kein Wein, kein Rosmarin kein Schnick Schnack!

Molto bene :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass du deine Tomatensoße richtg machst.

Das Einzige, was sehr wahrscheinlich fehlt, ist Zucker.

An Tomatensoße gehört immer Zucker und Salz.

Das wusste meine Oma auch schon immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?