Wer hat eigentlich erfunden, dass Schraubverschlüsse immer gegen den Uhrzeigersinn geöffnet werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Anschlüsse für Gasflaschen mit brennbarem Inhalt haben ein Linksgewinde, die Flaschen für Inertgas hingegen das übliche Rechtsgewinde, so können fatale Fehler beim Anschließen vermieden werden.

Für Rechtshänder (der deutlich überwiegende Teil der Menschheit) kann ein Rechtsgewinde (Uhrzeigersinn) deutlich besser schließen (größerer Kraftaufwand als beim Öffnen) als ein Linksgewinde, daher hat sich das Öffnen im Uhrzeigersinn und schließen im Gegenuhrzeigersinn überall eingebürgert.

"Seit das Deutsche Reich besteht die Schraube sich nur linksrum dreht!"

Ausnahmen bei der Drehrichtung egal von was gibt es bei ausländischen Gegenständen. Mein Tankdeckel (Japanisches Auto) lässt sich zum Beispiel nur mit dem Uhrzeigersinn öffnen.

ja, bei brennbaren gasen ist es vorschrift, dass alle anschlüsse linksgewinde haben.

das wollte ich auch gerade schreiben

0

Was möchtest Du wissen?