Wer hat die Ziffern (1, 2,3, 4..)entdeckt/erfunden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die ursprünglichen Ziffern früher waren einfach Striche. Das kannst du bei den römischen Zahlen ja noch sehen.
Als man dann weiter zählen musste als bis 3. aber keine Lust hatte, hundert Striche nebeneinander zu malen, hat man sich dann so langsam entschieden, für gößere Einheiten Extrazeichen zu machen, und zwar in jedem Kulturkreis andere.

Das gemeine Volk, das ja weder schreiben noch lesen (und auch höhstens bis 3 zählen) konnte, hatte damit nichts zu tun. Das haben zunächst einmal die Priester und Schamanen unter sich ausgeguckt.

Wie schreiben heute mit arabischen Ziffern, die von den Indern aus dem Sanskript entleht wurden, also die Inder.

Griechische, europäische Mathematiker habe immer alles Geometrisch gesehen und eine Zahl als Linien mit entsprechend Länge gesehen.

Was möchtest Du wissen?