Wer hat die Intervallschachtelung erfunden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo HorstWener12

Anmerkungen zur Geschichte: Das Verfahren der Intervallschachtelung wurde vermutlich schon von den Babyloniern angewandt bei der Berechnung von Näherungswerten für 2 . Bei der Bestimmung von π hat Archimedes den Kreis durch einbeschriebene und umbeschriebene Vielecke angenähert. Das führte bei der Berechnung auf eine Intervallschachtelung. Simon Stevin benutzte Intervallschachtelungen, um reelle Zahlen durch Dezimalbruchentwicklungen darzustellen, stellte das aber nicht als ein allgemeines Verfahren heraus. Im 19. Jahrhundert wurden Intervallschachtelungen beim Beweis von Sätzen der Analysis verwendet. Die systematische Begründung von reellen Zahlen durch Intervallschachtelungen geht zurück auf P. Bachmann: Vorlesungen über die Theorie der Irrationalzahlen, Leipzig, 1892.


aus:

http://home.ph-freiburg.de/bongfr/skripte/zahlenbereiche/Teil%202%20Kapitel%202.pdf

LG

schuhmode 07.07.2011, 09:47

...von den Babyloniern angewandt bei der Berechnung von Näherungswerten für 2.

Da ist wohl beim Kopieren die Wurzel verloren gegangen. Es muss natürlich heißen:

"...von den Babyloniern angewandt bei der Berechnung von Näherungswerten für Wurzel(2)"

0
EmoDoc 07.07.2011, 10:13
@schuhmode

Super Antwort! DH - mehr kann man dazu wohl nicht sagen!

0

Was möchtest Du wissen?