Wer hat die Erfahrung mit sogenannten Versteigerungkalender gemacht?

3 Antworten

Abonieren würde ich besser nichts. Es gibt kostenlose Alternativen. Z.B.: http://einzelhandelsobjekte.com/zwangsversteigerungen/

Leider gibt es keine Kalender, die kostenlos sind und zusätzlich alle Amtsgerichte abdecken. Wenn Du wirklich alle Gerichte haben möchtest, musst Du einen Kalender von beispielsweise Argetra kaufen. Wenn Du nur Infos zu einzelnen Terminen brauchst, kannst Du bei Argetra auch einzelnen Objektinformationen kaufen ( ca. 30 Euro pro Termin ). Ziemlich teuer, aber dafür keine Aboverpflichtung.

Ich nicht persönlich, habe aber mal einen Bericht darüber gelesen. Finger weg! Man zahlt oft viel mehr wie man eigentlich wollte und merkt es erst hinterher.

Sie können ganz kostenlos zum Amtsgericht gehen, in dessen Bezirk sie ihr Traumhaus suchen.

Dort sind ganz kostenlos alle Versteigerungsobjekte mit Termin, Preis und Kurzexpose ausgehangen.

Was möchtest Du wissen?