Wer hat die Erde erschaffen;Gott?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vor etwa 4,6 Milliarden Jahren entzündet sich das Material eines jungen Sterns. Die Sonne entsteht, dann unser Sonnensystem und damit auch die Erde: eine Wolke aus Gas und Staub formt den Grundkörper. Diese Verkettung unglaublicher Zufälle hat dazu geführt, dass sich auf dem einst wüsten Himmelskörper Leben entwickeln konnte.

und Gott erschaffte das Leben...

Pleasehelpme97 10.03.2017, 01:01

Wie ist der Stern entstanden? 

1
implying 10.03.2017, 01:09
@Pleasehelpme97

so wie auch heute noch sterne entstehen. im orion nebel kann man das z.b.  beobachten.

0
Locuthos 10.03.2017, 11:55
@Pleasehelpme97

Der Nebel entstand aus kosmischen Gasen, die u.a. Galaxien formen. Diese Gase sind Moleküle und Atome, bestehend aus reiner Energie, die erst in Wechselwirkung und Kombination mit mehreren Atomen zu Masse wird. Hattest du kein Chemie / Physik in der Schule?

0

Nö. Ich glaube, es war Horst. Du glaubst mir nicht? Beweise das Gegenteil!

woran du auch immer glaubst, lmao. musst du ja letztendlich selber wissen, ob die Erde von Gott erschaffen wurde oder ob sie einfach mal gespawnt ist. (oder ob du an die Wissenschaft glaubst)

Wer nicht daran glaubt das Gott die Welt erschaffen hat sondern  sie durch den Urknall entstanden ist, dann sagt mir doch mal wie aus NICHTS etwas entstehen soll ? Woher kommen die schönen Wolken die Baüme und Blumen und Tiere ? Da muss doch ein weiser Schöpfer dahinter sein?! Ich mein; guck dich mal im Spiegel an; erkennst du da nicht Gottes Weisheit und Vielfalt?!

HelloItsMe31 10.03.2017, 01:11

Wenn deine ganzen Theorien stimmen, kommt da nicht die Frage auf, wie denn dann genau auch dieser Schöpfer entstanden ist? Irgendwas muss ihn ja erschaffen haben, dann ist wiederrum die Frage, wer hat den erschaffen, der den Schöpfer (in dem Fall; Gott) erschaffen hat.
Das ist eine unendlich lange Kette, ich sage NICHT, dass ich NICHT an Gott glaube, trotzdem schwirrt die Frage mir seit Ewigkeiten im Kopf herum...

0
joni18 10.03.2017, 01:19
@HelloItsMe31

Ok verstehe ich das dir diese Frage im Kopf rumschwirrt,aber du musst eins bedenken für Gott ist nichts unmöglich und irgendwann muss es ja ein Anfang gegeben haben und das Wort Gottes bezeugt uns das Gott von Ewigkeit her ist. Warum zweifelst du ? Gottes Gedanken sind viel höher und gehen viel weiter?! Ich weiß unser kleiner Menschenverstand will das oft nicht begreifen?!

1
TeriYakiG 10.03.2017, 04:34

Gott ist erfunden und Müll ;)

2

Man kann es nicht genau wissen. Aber viele glauben, dass es Gott war. 

Gott war es nicht.

Und er hat auch keine Menschen erschaffen.


Das erklärt sich aus dem Wort "erschaffen". In dem Fall ja. Sonst nein.

Die Erde ist nicht erschaffen worden. Sie war schon immer wo sie jetzt auch ist. Sie ist aus chemischen Prozessen und Stoffen dort draussen entstanden.

Pleasehelpme97 10.03.2017, 01:11

Aber woher gab es diese Stoffe? 

0
Locuthos 10.03.2017, 11:52
@Pleasehelpme97

Energie -> Photonen -> Quantenschwankung -> Quantenteilung -> Bildung der Atome -> Elemente

0
Fotoapparotus 11.03.2017, 10:46
@Pleasehelpme97

Das ist nicht wissenschaftlich belegt. Es ist möglich das es eine Spiegelung oder eine Reflektion sein kann oder konnte.

Das menschliche Wissen ist soweit noch nicht ausgebaggert.Menschen könnten mehr und viel über die Vorsicht und dem Verhalten von Tieren lernen, weil ein Tier sehr vorbildlich darin ist die Natur widerzuspiegeln und das ohne TV und Worte, menschlich gesehen ist ein Tier uns sogar darin überlegen da sie öfters unbekümmert sind.


0

Was möchtest Du wissen?