Wer hat den Kilometer als gängige Einheit festgelegt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Alltag ist der jeweilige Präfix eine reine Frage der Praktikabilität. Wer wird schon seine Fahrzeuggeschwindigkeit in Nanometer pro Mikrosekunde angeben oder seinen Bauchumfang in Megameter? Eine allzu große Vielfalt an Einheiten wäre im Alltag übrigens verwirrend und alle Vorstellungskräfte überfordernd, weil viele Menschen ihr Hirn nicht ständig mit der Operation von Zehnerpotenzen strapazieren wollen.

In der Physik arbeitet man - halbwegs wissenschaftlich - übrigens nicht mit Präfixen, sondern nur streng mit den SI-Einheiten, und da gibt es für die Länge nur eine Einheit, nämlich das Meter.

Abweichend von jeder Praktikabilität setzen sich seit einiger Zeit aus Marketinggründen sehr sinnlose Präfixe durch, wie z.B. "2 000 mAh" statt "2 Ah". Das liegt daran, dass Kunden gegen jede Vernunft Zahlen mit vielen Vorkommastellen bevorzugen. Vielleicht finden wir im Supermarkt demnächst Milchtüten mit dem Aufdruck "1 000 000 000 Nanoliter"!

Danke für deine Antwort.

Bei der Praktikabilität gebe ich dir recht, da kann man mit manchen Einheiten im Alltag nicht viel anfangen. Aber hekto wäre doch ganz praktisch. Zum Beispiel beim Hektometerlauf in der Leichtathletik.

Ja, natürlich rechnet man in der Physik in SI-Einheiten. Aber sowohl mein Prof als auch mein Tutor wollen im Endergebnis nach Möglichkeit keine Zehnerpotenzen sehen, sondern das passende Präfix. Man muss z.B. Hektowatt sagen, obwohl es sich blöd anhört.

Fällt der Mensch darauf rein? Kauft lieber eine Batterie mit 2000 mAh als mit 2 Ah? Dann gäbe es sicher schon die Milchtüten mit Angaben in Nanolitern, nur leider passen so viele Nullen da nicht drauf.

0

Du kannst auch in Feet und Yard messen, machen manche Briten noch.

Km, m, dm, cm, mm, usw. Sind einfach am weitesten verbreitet und international anerkannt. Wäre ja blöd, wenn ein Land anfangen würde, eine andere Maßeinheit zum Standard zu machen. Das würde die Kommunikation mit dem Rest der Welt erschweren und man müsste lernen, in andere Einheiten dauernd kompliziert umzurechnen, wenn man in diesem Gewerbe international tätig ist.

Ja, klar. Es ist ja jetzt schon schwer, wenn man in den USA im Supermarkt einen Liter Milch kaufen will ;-)

Aber ob man nun 10 hm oder 1 km sagt, erschwert die Kommunikation doch überhaupt nicht.

0

Das steht alles in Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Metrisches_Einheitensystem

Das metrische System wurde in frankreich 1799 eingerführt. Es wurde an das Einheitliche Gewicht von Wasser angepasst. Deswegen passt in 1 dm³ auch ein L wasser, welches 1KG wiegt.

Danke, aber das war nicht meine Frage. Ich weiß, wieso es den Meter gibt. Aber ich wollte wissen, wieso man nur in Kilometern misst und nicht beispielsweise in Hektometern.

0
@Isoldeklein

Sorry, ich finde darin nicht die Antwort auf meine Frage. Da ist doch auch nur die Rede von Meter.

0

Was möchtest Du wissen?