Wer hat den Hosenträger erfunden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Hosenträger ist ein kleines, kastenförmiges Tier, dessen ausgeprägte Verdauungsstörungen es vor allem bei Nasenbären unbeliebt machen.

Der Hosenträger ist über und über mit schwärzlichem Fell bedeckt, was ihm vor allem vor schwarzem Hintergrund eine hervorragende Tarnung verleiht. Der Hosenträger wurde im Sommer 1922 von George W. Bush auf während seines Sommerurlaubs im Irak entdeckt.

Von „http://www.stupidedia.org/stupi/Hosentr%C3%A4ger“

Sie verhindern, dass die Hose herunterrutscht oder anders ausgedrückt, bewirken, dass der Hosenbund an seiner korrekten Position in Taillenhöhe sitzt. Früher wurden sie auch Hosenhebe genannt.

So stehts in Wiki

Ich glaube eher, dass es die Azteken waren. Und warum? Die waren es leid, ständig mit einer Hand die Beinkleider daran zu hindern, der Schwerkraft zu folgen.

Oh je, da habe ich wohl was Falsches geschrieben, denn die Schwerkraft wurde ja erst im 17. Jahrhundert von Isaac Newton erfunden, oder entdeckt, oder so was.

0

Wahrscheinlich erfanden die Franzosen die Hosenträger. Das Warum kannst Du dir sicherlich selber erschliessen...

In einem Lied heißt es "ein dreifach Hoch dem Sanitätsgefreiten Neumann , der , schon lang ist`s her ,den Hosenträger hat erfunden. Früher machte man beim...................... Heute wendet jermann Neumanns Hosenträger an.

0

http://de.wikipedia.org/wiki/Hosentr%C3%A4ger Das sollte eigentlich deine Frage beantworten.

Lieber Pepperuser,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Welchen Rat brauchst Du? Deine Frage mag interessant sein, gehört aber in unser Forum. Ich bitte Dich, dies bei Deinen zukünftigen Fragen zu berücksichtigen. Vielen Dank für Dein Verständnis,

schöne Grüße,

Bernie vom gutefrage.net-Support

Was möchtest Du wissen?