Wer hat damals den Kampf gegen Vietnam und USA gewonnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Niemand hat gegen die USA und Vietnam gleichzeitig Krieg geführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

President Nixon zog die US-Amerikanischen Soldaten ab und schloss einen Waffenstillstand mit Nordvietnam und bis 1975 wurde dann Südvietnam komplett von nordvietnamesischen Truppen erobert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WDHWDH
28.06.2016, 07:38

waffenstillstand-falsch,Südvietnam con komplett von nordvietnam Truppen....falsch usw,,,,In der Nacht ist es finster, am Tag hell. Auch richtig!

0
Kommentar von JonasGelner01
28.06.2016, 18:02

Der Vertrag von Paris (Abkommen über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam) wurde von den USA, Nordvietnam und Südvietnam unterzeichnet. => Waffenstillstand

Nach dem aus dem Vertrag von Paris hervorgehenden Abzug der US-Amerikanischen Truppen, begann das kommunistische Nordvietnam im März 1975 damit den Vertrag von Paris zu brechen, indem es Südvietnam angriff. Sie nahmen Südvietnam ein (-> Einnahme der südvietnamesischen Hauptstadt Saigon). => Einnahme Südvietnams durch Nordvietnam

Wie du siehst waren meine Aussagen korrekt :)

0

Die Amerikaner haben sich nach der Eroberung der südvietnamnesischen Stadt Saigon (Heute Ho-Chi Minh Stadt) am 30.04.1975 durch Nordvietnam fast schon Fluchtartig aus dem Land zurückgezogen. Zuvor war der Krieg schon sehr unpopulär geworden, galt als nicht mehr zu gewinnen und stand unter massiven Protesten der Friedensbewegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WDHWDH
28.06.2016, 07:40

Saigon wurde von südvietnamesischen Befreiungs-Truppen (Viet Minh-siehe Fahne am t 54 vor dem Regierungspalast) erobert.

0
Kommentar von SplitterFX
28.06.2016, 19:26

Und die USA hat sich 1973 schon zurückgezogen

1

Was möchtest Du wissen?