Wer hat bei netto als Schüler gearbeitet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Tochter einer Freundin hat mal ein paar Monate während ihrer Ausbildung dort gearbeitet. Es war aber etwas schwierig, da immer kurz vorher angerufen wurde, sie sollte kommen und das ging meist nicht, weil sie und die Mutter nur ein Auto hatten und dies dann kurzfristig nicht verfügbar war. 

Ansonsten war die Arbeit aber ganz okay, viele wurden auf einen Lehrgang geschickt und durften auch an die Kasse. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei anderen Firmen gibt es dann externe Rackjobber, also Leute, die die Regale auffüllen.

Das kann während der Öffnungszeiten oder vorher oder nachher erfolgen. Die Schwester eines Kumpels macht das abends bis ca. 23 h nach Schließung des Marktes

Wenn das direkt ist, wäre das ok. Diese Subunternehmer mit roten T-Shirts sind damals aber umstritten gewesen wegen Unterschreitung des Mindeslohns

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?