Wer hat auf einem Parkplatz beim Ausparlen vorfahrt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auf den meisten Parkplätzen gilt die StVO. In deinem Fall bedeutet das: Gesetz des Schnelleren. Wer zuerst kommt, darf zuerst raus bzw. rein. Trotzdem darf man eine gewisse Geschwindigkeit auf dem Parkplatz nicht überschreiten. Und wenn diese Dame wirklich so rasant war, hat sie diese wohl überschritten und wäre im Falle eines Unfalls schuldig.

Danke, das meinte ich. Der meinung war ich auch. Aber bei einparlen gilt das doch nicht oder? Da hat doch derjenige anpruch auf die Parklücke wer zu erst blinkt und ankündigt das er da Parken will

0
@KWausD

Ist ja "Gesetz des Schnelleren". Nur dass das durch das Blinken ausgedrückt wird. Bin kein Jurist - also keine Garantie für Richtigkeit der Angaben. :)

0

Auf allen Plätzen gilt gegenseitige Rücksichtnahme! RvL gilt dort nicht. Egal ob da ein Schild irgendwas von StVO schreibt oder nicht. Allenfalls Verkehrzeichen müssen beachtet werden.

Auch das Recht des Schnelleren gilt so nicht, sondern wer eine Parklücke als erstes erreicht hat das Vorrecht. (StVO § 12, 5). Und beim Ausparken gilt eben auch gegenseitige Rücksichtnahme, d. h. wer schon am Weitesten ausgeparkt hat darf auch weiter.

Durch ihre rasante Fahrsweise hat sich o. g. Dame selbst disqualifiziert. :D

Ich denke mal, das entscheidet die Polizei vor Ort oder es ist auch immer gut, Zeugen zu haben. Jemand, der blöd wird, also nen Vogel zeigt, rumpöbelt und schreit, hat da nicht so gute Karten. Wenn dabei Schaden entsteht und die Schuldfrage nicht geklärt werden kann, kann es auch passieren, daß jeder für seinen Schaden selber aufkommen muss.

§1 Straßenverkehrsordnung:

(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

(2) Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

Da ihr gleichzeitig am Ausparken wart, gelten die obigen Grundsätze. Dass sie dir den Vogel gezeigt hat, spricht gegen die junge Dame. Die würde ich anzeigen. 

Das werde ich wohl tun, danke. Das Kennzeichen habe ich mir gemerkt.

Ich habe den eindruck, dass gerade Frauen das Auto fahren überhaupt nicht ernst nehmen.

0

den vogel zeigen reicht für eine anzeige egal ob sie rech that

Auf einem Parkplatz gelten keine Rechts vor Links Regeln.

Sondern nur der Paragraph 1 der STVO.

Auf den meisten Parkplätzen steht ein Schild ''hier gilt die STVO''

0
@KWausD

Dieses Schild hat keine rechtlichen Verbindlichkeiten.

Das ist ähnlich zu sehen, wie die Schilder in Gaststätten: "Für Garderobe wird keine Haftung übernommen"

Natürlich muß der Wirt haften.

..und überleg mal! Wenn dort die STVO gelten würde, dann braucht man doch diese Schilder nicht extra aufstellen !

Oder hast du jemals an einer Kreuzung ein Schild gesehen wo draufstand, das "hier die STVO gilt" ?

0
@opajoerg

Das ist nicht richtig. Das Schild ist unnütz, eben weil die StVO gilt. Sie gilt im gesamten öffentlichen Verkehrsraum, und das sind alle Wege, Plätze und Flächen, die Jedermann aufgrund wegerechtlicher Widmung oder stillschweigender Duldung zur Nutzung tatsächlich offen stehen.

Dazu gehört ein Parkplatz unzweifelhaft.

0

Der Ausparkende muss die Vorfahrt achten, ansonsten auch rechts vor links

Es waren zwei Ausparkende.

 

Beide fuhren rückwärts, wer kam von rechts?

 

Erklär doch mal, was du meinst, ich habe es nicht verstanden.

0

Die Frage ist ja, wer überhaupt vorfahrt hatte. Wir haben uns ja gegenüber gestanden und wollten fast zeitgleich beide ausparken.

0

Keiner von beiden.

Also hätte deiner Meinung nach keiner von uns beiden Ausparken dürfen?

Geh bitte nochmal zur Fahrschule...

0
@KWausD

Doch-ganz langsam und Verständigung durch Handzeichen.

Eine Vorfahrtsregel gibt es da nicht mein Bester.

0

Was möchtest Du wissen?