Wer hat auch kalte Knoten in der Schilddrüse und häufig Sodbrennen-besteht da ein Zusammenhang?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin, moin. Also das was du beschreibst, habe ich auch! Bullrichsalz half gar nicht, ich war am Verzweifeln. Hatte Angst um meine Speiseröhre. Endlich bin ich neulich freiwillig zur Magenspiegelung gegangen, weil da auch die Speiseröhre angesehen wird. Magen war ok. Bei der Speiseröhre war der Durchgang zwischen Speiseröhre und Magen etwas ausgeleiert. Merkwürdig auch, dass ich gleichzeitig kalte Knoten der Schilddrüse habe. Die Nuklearmedizin hat eine Erkrankung namens Hashimoto diagnostiziert. Also wir sind nicht alleine! Scheinbar hängt das Alles irgendwie zusammen! Ich lese  das immer wieder in verschiedenen Foren! Nun habe ich herausgefunden, dass mir Magnesium hilft. Hatte darüber im Netz gelesen und es ausprobiert. Im Discounter gibt es Mangnesium günstig. Bei mir hilfts. Probieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Schilddrüse ist ein Konglomerat an Knoten. Deswegen habe ich aber kein Sodbrennen. Die Schilddrüse ist zwar ein Tausendsassa und wirkt in die verschiedensten Organe ein, hier aber habe ich noch keinen Zusammenhang (auch nach 2 Schilddrüsen OPs) festgestellt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?