Wer hat Anspruch auf den Kindergeldbescheid?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi also soweit ich weiß hat er kein Anspruch darauf wenn Do schon volljährig warst dann steht es nämlich dir zur Ausbildungs Unterstützung zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TizzleTazzle
07.03.2016, 17:59

Also mir wurde von der Familienkasse gesagt, dass den Anspruch solange ich kindergeldpflichtig bin meine Mutter hat. Wenn wir ein gutes Verhältnis haben, kann sie mir das Kindergeld überweisen  (hat sie auch gemacht nach meinem Auszug). Aber theoretisch haben IMMER die Eltern bei denen das Kind lebt Anspruch. 🤔

0

Ja hat er!

Du bist nachweispflichtig, dass du Unterhaltsanspruch hattest! Durch das KG kann dein Vater erkennen,  dass du Anspruch hattest und somit noch in einer Ausbildung warst! 

Warum er da allerdings jetzt erst nach fragt? Keine Ahnung :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TizzleTazzle
07.03.2016, 18:01

Danke 😊 wenn er also Anspruch darauf hat, kann er den dann nicht selber bei der Familienhaus beantragen? Denn ich habe sowieso keine Macht dort für mein eigenes Kindergeld, da ja nicht ICH kindergeldberechtigt war. Musste alles meine Mutter machen.

Also kann er auch selber dort anrufen und es "bestellen"?

0

Also ich habe Grade mit der zuständigen Familienkasse telefoniert.

kindergeldberechtigt war meine Mutter, also steht der Bescheid einzig und alleine ihr zu. Weder mir noch meinem Vater. Wenn ich oder meine Mutter ihm das also aushändigen wollen, dann könnten wir das freiwillig machen, allerdings hat er absolut keinen Anspruch darauf, da er kein Kindergeld für mich bezogen hat.

Danke euch für die Antworten!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?