Wer hat Anrecht aufs Bankvermögen der Bevollmächtigten?

4 Antworten

Ich nehme an, dann haben auch Kinder des Ehemanns aus 1. Ehe keine Ansprüche auf das Konto des Familienmitglieds?

Es könnte in diesem Fall nämlich sein, daß die Kinder des Ehemanns aus 1. Ehe behaupten könnten, daß dieses Geld für das die Ehefrau Vollmacht hatte, von dem Ehemann (also ihrem Vater) stammte, weil er es als Bargeld an die Kontoinhaberin übergab (was absolut nicht der Wahrheit entspricht!).

Könnte so was passieren, oder haben die Kinder aus 1. Ehe nix zu melden zumal auch keine Beweise.

Natürlich nicht. Eine Vollmacht vermittelt als solche regelmäßig keinen Anspruch. Der Bevollmächtigte handelt lediglich für und im Namen des Vollmachtgebers. Sofern nicht explizit erlaubt sind dem Bevollmächtigen zudem Insichgeschäfte untersagt.

Die Frage ist natürlich, ob die Vollmacht als solche vererbt wird. Ob den so ist hängt vom Einzelfall ab. In der Regel wird die Vollmacht aber nicht vererbt.

Der Kontoinhaber kann und sollte die Vollmacht übrigens jederzeit widerrufen.

den gatten einer bevollmächtigten geht das nichts an , nur dem kontoinhaber selbst oder dessen amtlichem vormund

Geldanlage für Enkel

Für mein erstes Enkelkind möchte ich in regelmäßigen Abständen Geldanlegen und dafür ein Konto bei einer Bank anlegen. Die leiblichen Eltern, d.h. meine Tochter mit Ehemann sind unterschriftsberechtigt, weil erziehungsberechtigt. Das Konto selbst soll aber in meiner Verwaltung und damit mit meiner Vollmacht ausgestattet sein, da ich ja immer wieder neu anlegen möchte im Laufe der nächsten Jahre. Die Bank hat nun meinen Antrag auf Vollmacht abgelehnt. Nach den neuesten Vorschriften des BGB gehe dies nicht mehr, dass Großeltern auf ein Konto der Enkel eine Vollmacht haben.

Wer hat ähnliches gemacht? wer kann mir Auskunft geben, ob dies so stimmt?

...zur Frage

Frau ist verstorben und war alleine Kontoinhaber, niemand hat Zugriff da keine Vollmacht vorhanden, Rente usw. des Mannes gehen auf das Konto, was tun?

Die Ehefrau meines Vaters ist verstorben. Diese war alleinige Kontoinhaberin und es hat niemand eine Vollmacht. Mein Vater ist ins Pflegeheim gekommen, da er nicht mehr alleine bleiben kann und die Frau ja verstorben ist. Jetzt wird aber die Rente, Pflege Geld usw. Was ja das Geld meines Vaters ist auf dieses gesperrte Konto überwiesen. Kann man bei diesen Trägern ein anderes Konto als Empfang angeben damit er an sein ihm zustehendes Geld kommt? Da mein Vater zur Zeit erstmal Kurzzeitpflege und dann erst in Langzeitpflege geht, hatte ich dran gedacht, das Geld jetzt schon umzulenken auf das Konto des Pflegeheims. Da er noch eine Restzahlung Pflegegeld erhält wäre dieses sonst weg, da ja das angegebene Konto der Frau gesperrt ist. Das Erbe wird von allen ausgeschlagen, da die Frau Schulden hatte.

...zur Frage

Erbe - nachlass Unterschlagung?

Hallo Leute ,

ein bekannter bat mich um Rat , und zwar hat er geerbt .

Als er bei der Person X die angeblich sich um den verstorbene gekümmert haben soll obwohl dies nicht stimmt meldet und fragen bezüglich des Erbes stellt wird er teilweise nur angelogen .

PERSON X MEINTE es gab nix und das es vom Konto des verstorbenen keine Vollmacht usw hatte usw.

Person x sagt es wären angeblich nur Schulden zu Erben .

Als mein bekannter dann zur Bank ging fand er heraus das die Person X doch die Vollmacht über das Konto hatte usw.

Er fühlt sich echt belogen und hintergangen und will nicht wissen was es noch alles für erbgegenstande gab die verheimlicht wurden. Einen Erbschein hat mein bekannter auch .

Nun die Frage ?

Kann man über einen Beratungsschein zu einem Anwalt für erbrecht ?

Muss er ein schreiben aufsetzen und gegen die Person einen Nachlass Tabelle fordern?

Soll er vom Konto und sparbuch Konto Auszüge fördern und kann er dann das Geld zurück fordern die sich Person x villeicht selber eingesteckt hat ?weil der verstorbene krank war und erhebliche Geld Beträge abging die unverständlich sind.

der verstorbene soll angeblich noch Vermögen im Ausland haben .

Vielen Dank für euren rat.

...zur Frage

Hallo, die AOK hat rückwirkend Pflegegeld für meine verstorbene Mutter auf ihr Konto überwiesen.Kann ich es mit der Vollmacht über den Tod hinaus abheben

...zur Frage

Kündigung vom Anwalt ohne vollständige Vollmacht?

Es besteht ein Mietvertrag zwischen einem Mieter und zwei Vermieter (Ehepaar).

Nun geht der Ehemann zum Anwalt, unterschreibt eine Vollmacht und die Kündigung wird durch den Anwalt ausgesprochen.

Ist so eine Kündigung unrechtmäßig weil nur der Ehemann die Vollmacht unterschrieben hat, und die Ehefrau nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?