Wer hat als erstes herausgefunden was deutschsprachige Wörter bedeuten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Niemand. Sprache entsteht ständig neu und das Deutsch vor 1000 Jahren bzw. die Sprachen, die damals hier gesprochen wurden, waren komplett anders als das heutige Deutsch. In jeder Generation bekommt man von den Eltern und von der Umwelt beigebracht, wie Dinge heißen und was die genaue Bedeutung eines Begriffes ist. Ein Kind lernt in den ersten 10 Jahren jeden Tag einige neue Begriffe. Manches davon landet in Wörterbüchern und dann kann man es auch später noch nachlesen (z.B. im Wörterbuch der Gebrüder Grimm http://woerterbuchnetz.de/DWB/). Es hat aber keinen Moment gegeben, als zum ersten Mal jemand Deutsch gesprochen hat.

Vor 1000 Jahren hat ein Lied auf Deutsch z.B. so angefangen (geschrieben in heutigen Buchstaben):

Ik gihorta dat seggen,
dat sih urhettun ænon muotin,
Hiltibrant enti Hadubrant untar heriun tuem.
sunufatarungo iro saro rihtun.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
25.02.2016, 11:13

"Ich hörte, wie gesagt wurde,
dass sich die Helden allein trafen,
Hildebrand und Hadubrand zwischen ihren beiden Heeren,
der Sohn und der Vater brachten ihre Rüstung in Ordnung."

(Anfang des Hildebrandsliedes, altdeutsch))

Das sollte man wohl doch hinzusetzen.

Es ist der Bericht über einen tragischen Irrtum, nur möglich durch einen aus heutiger Sicht doch etwas verfehlten Ehrbegriff.

0

Für alle Wörter?

Und du darfst dein handy im Unterricht benutzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinagold
25.02.2016, 08:58

wir sind im computerraum.

ja für alle wörter

0

Was möchtest Du wissen?