Wer hat Ahnung von Probezeit und Kündigung?

3 Antworten

Maßgeblich ist § 622 Abs. 3 BGB. Während der Probezeit kann man mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen kündigen. Dabei wird auch taggenau gerechnet, also wenn du am 7. die Kündigung abgibst, ist die zum 21. wirksam. Deine neue Stelle kannst du somit auf jeden Fall antreten.

In der Probezeit sollte man eigentlich problemlos Fristlos kündigen können oder gekündigt werden können :) Es sollte also eigentlich keine Probleme darstellen :)

Viel Glück mit der neuen Arbeit :)

eigentlich problemlos Fristlos kündigen können

Nein! Ganz sicher nicht!

Auch in der Probezeit des Arbeitsverhältnisses ist die gesetzliche oder vertraglich (arbeitsvertraglich evtl längere, tarifvertraglich evtl längere oder kürzere) vereinbarte Frist einzuhalten.

Ordentlich fristlos kündigen kann man nur in der Probezeit eines Ausbildungsverhältnisses. 

1

Danke für den Hinweis dann habe ich Wolga etwas verwechselt 😅

0
@LordCillian

Ja, eben mit der Möglichkeit, in der Probezeit der Ausbildung "ganz normal" fristlos zu kündigen. ☺️

0

Bis zum 1.9. sind es aber doch noch mehr als 2 Wochen?

Du kannst um einen Aufhebungsvertrag bitten.

Ich will ja deshalb schon am besten nächste Woche aufhören.

0
@hals777

Dann geht das eben nur über einen Aufhebungsvertrag - sofern der Arbeitgeber sich darauf einlässt!

0

Was möchtest Du wissen?