Wer hat eigentlich die klobürste erfunden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach einer persönlichen Twittermeldung von D. Trump war es eindeutig
Galileo Galilei; alles andere ist Fakenews. Und hier kann man es nachlesen: Schon bald trug Galileis wissenschaftliche Arbeit Früchte. Die doppelt geborstete Klobürste revolutionierte die Arbeit... aus: http://www.stupidedia.org/stupi/Galileo_Galilei

Auch heute noch kann man sich auf besondere Klobürsten Patente erteilen lassen:

http://www.swp.de/crailsheim/lokales/crailsheim/jonathan-gdynia-erfindet-klobuerste-mit-aha-effekt-13655123.html -- 2016

https://www.google.com/patents/EP1442692A1?cl=de  -2003

http://www.zeit.de/2002/39/Elektrische_Klobuersten --2002

https://www.google.com/patents/DE4218848A1?cl=de -- 1992

Wer es aber genau wissen möchte, sollte sich das Sch..-Museum ansehen: www.sch....-museum.de/ins-museum/rund-um-die-toilette/geschichte/

Also die ersten Reinigungshilfen gibt es schon bei den Römern und ihren öffentlichen Wassertoiletten.

Und, alles gut gereinigt?

Gruß seniorix

Richtig so ... Wenn man wissen will, wer die Atombombe erfunden hat, gibt es ja auch ne Antwort. Und die Klobürste bewegt auch vieles ...

Als Vorgänger der heutigen Bürsten gilt das Xylospongium, das bereits in der Antike zum Einsatz kam. 

Es besteht aus einem hölzernen Stock (griech. ξύλον xylon ‚Holz‘), an dessen Ende ein Schwamm (griechisch σπόγγος spongos ‚Schwamm‘) befestigt ist.

In der schriftlichen Überlieferung wird das Xylospongium erstmals in einem Brief des Claudius Terentianus an dessen Vater Claudius Tiberianus erwähnt, der in einem Papyrus aus dem ersten Viertel des 2. Jahrhunderts überliefert ist. Darin gibt C. Terentianus eine sprichwörtliche Verwendung des Begriffs wieder.[4]

(WIKIPEDIA)

Was möchtest Du wissen?