Wer hat 15 std nach der Booster Impfung mit Biontech starken Schwindel für mehrere Tage gehabt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Glaube kaum, dass die Booster-Impfung irgendwie durch die Chemo beeinflusst wurde. - Denn mir geht es nach der Boosterimpfung am vergangenen Freitag aehnlich! - Allerdings wurde bei mir Moderna geimpft. - Heute ist es etwas besser, so dass ich nicht mehr staendig meine, umzufallen. - Allerdings habe ich immer noch erhoehte Temperatur.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ganz ehrlich -- dir gute besserung, aber ich bin froh ,dass es noch weitere mit diesen symptomen gibt . da kannich ja jezt nach dem 3,tag damit rechen , das es besser wird

2
@eggenberg1

Danke Dir, - auch gute Besserung! - Fuer mich ist es auch troestlich, kein Einzelfall zu sein.

1

gestern ,montag ,hab ich mich gezwungen aufzustehen m um nicht ganz von den beinen zu komen. okay es ging ,wurde im laufe des Tages etwas besser,aber der Schwindel blieb trozdem nur anders.Heute Dienstag nachts gut geshlafen , auch ohne Beschwerden nachts und auchkeien beim Aufstehen aber ,beil Laufen immer noch Schwindel . Hoffentlich geht das bald wieder vorbei

1
@eggenberg1

Heute Nacht war es bei mir auch mal wieder nicht so besonders! - Ploetzlich juckte der ganze Koerper! - Und wenn ich eine schnelle Bewegung mache wird mir auch immer noch schwindlig.- Weiss wirklich nicht, ob ich mich nochmals impfen lassen wuerde. - Wuensche uns beiden, dass der ganze Mist mit den Nebenwirkungen irgendwann mal aufhoert.

1
@stowaway

j a ich bin auch schon nicht mehr davon überzeugt. vor allem weil man ja wohl demnächst alle halbe Jahr nachgeimpft werden muss ,nicht nur jährlich. ich hätte gern bis feb, gewartet wegen dem todimpfstoff--damit hat man ja wenigstnes in der vergangenheit erfahrungen sammeln können,bei all den anderen impfstoffen .aber wi e gesagt ,muss ja mam31. wieder zur chemo nach uni Essen,wenn das nicht wäre, hätte ich mich nicht mehr boostern lassen.

ja so kann man sich nur gegegseitg ein wenig trösten ,schön, ,dass wir drüber sprechen konnten.

1
@eggenberg1

Na, dann mal alles Gute fuer die Chemo, - einen schoenen Abend und hoffentlich eine erholsame Nacht!

1
@stowaway

dir auch --- geh heute nicht so früh schlafen ,konnte gerstern nicht einschlafen bis um gegen 3.oo .

1
@eggenberg1

Guten Morgen! - Hoffe Du hattest eine einigermassen erholsame Nach.

0
@stowaway

Danke der Nachfrage <3 im Grunde alles okay ,oder so wie immer. ich musste halt alles 2 std zur toiette. der wohl abnehmende Mond zeigt sich bei mir immer so.

der schwindel ist heute bemerkenswert weniger ,nur beim vornüberbeugen ist er stark noch da . ich denke ich schick dir mal ne freundschaftsanfrage ,wenn du magst ,dann können wir privater weiter schreiben . dir einen hoffenltich schwindelfreien tag heute

0
@eggenberg1

ich sehe gerade , du nimmst scheinbar keine freundschaften an .schade

1
@eggenberg1

Erst einmal Danke fuer den Stern! - Wie Du ja aus meinem Profil siehst, bin ich schon lange dabei, nehme aber aus Sicherheitsgruenden grundsaetzlich keine Freundschaften an, - tut mir leid. - Dir aber weiterhin Alles Gute!

1
@stowaway

ich bin auch (allerdings unter anderem namen ( makazesca) von anfang an mit dabei

1
@stowaway

ich bin auch (allerdings unter anderem namen ( makazesca) von anfang an mit dabei--war heute mal wieder zur rückenmasage und sieh da , der schwindle ist wieder etwas besser geworden --mag garnicht denken , dass das zufall war mit dem impfen udn gleichzeitg dem schwindel im zusammenhang -aber man verspannt bei schwindle ja auch stark durch die gangunsicherheiten , da kann so eine massge schon was bewirken - freu mich jedenfalls sehr. ich hofffe du hast auch besserung erfahren ?

1
@eggenberg1

Schoen, dass es Dir wieder besser geht! - Also so ganz weg ist das bei mir auch noch nicht, - habe manchesmal immer noch so ein leichtes Uebelkeitsgefuehl, und bei zu schnellen Bewegungen wird mir immer noch etwas schwindlig. - Habe an Deinem Profil gesehen, dass Du sozusagen schon ewig dabei bist, - kann ich nicht ganz mithalten! - Du fuehrst in Deinem Profil uebrigens eine Verbindung zum Tierschutz an, - machst Du das beruflich, oder ist das Hobby?

0
@stowaway

das ist hobby - ich hatte mal angefangen kitten aufzunehmen,als auf dem lande eben noch nicht kastriert wurde --das sprach sich schnell rum und so standen teilweise kartons vor der tür mit kitten .hatte in den lezten 40 jahren bestimmt auch weit über 40 katzen .3 würfe mit der hand aufgezogen .sie lebten alle hie r bei uns ,teilweise hatte ich 7 katzen auf einmal auf dauer. nun ja- bei drei kindern ,die auch alle tierlieb sind ....

dazu hatten wir als die kinder noch klein waren auch immer einen oder zwei hunde als dauerhalter.als ich dann wieder begann zu arbeiten , fiel das mit hunden dann weg ,für 18 jahre . 2006 haben wir dann wieder angefangen .

zur zeit habe ich das erste mal eine hündin per internet aus bulgarien adoptiert . hat von der ersten sekunde an geklappt,was ich nie erwartet hätte , aber sie ist hier gleich heimisch gewesen , trotz noch damals 3 katzen . jetzt haben wir keine katzen mehr ,die werden zu alt ,und wir sind ja auch bereits 70 plus -aber hier am hof leben auch 3 katzen ,die natürlich auch hier bei uns wie zu hause sind.

aus deinem Profil sehe ich , dass du auch viel mit Tieren am hut hast ??

1
@eggenberg1

Danke fuer Deine ausfuehrliche Antwort! - Ich bin auch auf dem Lande gross geworden, und hatte also auch immer engen Kontakt zu allen moeglichen Viechern. - Spaeter hielt ich dann selber jahrelang Katzen, allerdings nie mehr als drei gleichzeitig, - u. A. auch einen ausgesetzten Katzenwelpen, den ich auch mit der Flasche muehsam aufpaeppeln musste. - Jetzt bin ich schon lange Hundebesitzer. - Ich glaube, es waere vielleicht sinnvoll, doch eine Freundschaft zu beginnen, denn wir haben viel gemeinsam - und irgendwann loeschen die uns, weil unsere Kommentare nun wirklich nichts mehr mit dem Thema zu tun haben!

1
@stowaway

du müsstest mir eine schicken , weil ich dir keine schicken kann ,gibt dazu keine möglichkeit ,hast du viel ausgeschlossen ? !

1
@eggenberg1

Hoffe, es geht Dir auch wieder gut! - Bei mir hat das wieder mal eine Woche gedauert, bis ich mich einigermaßen "normal" fühlte. - Nur leider wird dieser Zustand bei mir wohl nicht allzulange andauern, - denn am 31. bekomme ich meine 2. Gürtelrose-Impfung, - und die ist auch nicht ohne!

Bis jetzt habe ich übrigens die ganzen Jahre jede Freundschaftsanfrage unbeantwortet gelassen! - Aber wie ich selber eine schicken könnte, weiss ich auch noch nicht!

0
@stowaway

auf meinem profil kannst du anklicken , was da oben drüber steht . irgendwo steht dann auch freundschaftsanfrage. mussst einfach auf --- freunde -- gehen !

1
@eggenberg1

Alles klar, - gerade Anfrage verschickt, habe aber wirklich keine Ahnung, wie wir dann kommunizieren können!

1
@stowaway

du gehst auf dein profil und drückst auf -- freunde--. da erscheint dann deine --freundesliste-- -in diesem fall bin ich ja allein vertreten , lach .

da siehst du rechts einen ---briefumschlag-- und 3 punkte. klick den ---briefumschlag--- an , udn du kommst zum ---messenger -- dort kannst du mir dann direkt schreiben udn unten rechts auf--- absenden-- drücken

Nur Mut !

0
@eggenberg1

Wenn Alles gut gegangen ist, müßtest Du jetzt eigentlich meine 1. Nachricht erhalgten haben!

0
@stowaway

beanchrichtigung bekommst du ja unter hier bei den mitteilungen --hab dir längst geantwortet :-)

1

Ich wünsch Dir alles Gute. Hoffentlich geht alles schnell vorbei und wird schnell wieder gut. Auf jeden Fall würde ich Dir empfehlen, Deine Beschwerden von Deiner Ärztin genau dokumentieren zu lassen.

Leute, die das nicht gemacht haben, aber schwere Impffolgen erleiden mussten, hatten danach ein Problem, das als Folge der Impfung bestätigt zu bekommen.

Das ist seit dem Wochenende auf sz-online zu lesen:

Wie geht die Gesellschaft mit den extrem seltenen Impfschäden um? - SZ Magazin (sueddeutsche.de)

danke dir für diessen hinweis

0

Das tut mir sehr leid für dich. Ich bin selbst nicht geimpft, aber habe im Familien-und Bekanntenkreis andere schlimme "Nachwehen" erfahren.

Ich weiß nur, dass im Beipackzettel von biontech das hier drinsteht.

Genotoxizität/Karzinogenität
Es wurden weder Genotoxizitäts- noch Karzinogenitätsstudien durchgeführt. Es wird nicht erwartet, dass die Bestandteile des Impfstoffs (Lipide und mRNA) ein genotoxisches Potential haben. 

Viele Ärzte wollen an die Ungefährlichkeit glauben, aber glauben reicht nicht.

Ich wünsche dir gute Besserung und dass du wieder gesund wirst.

oh danke dir . ja ,das ist alles was ich mir noch wünsche

2

ich hatte das volle spektrum: kopfschmerzen, hohes fieber, schüttelfrost, bleierne müdigkeit, schwindel das ging fast 2,5 tage und war dann wie weg geblasen.

ich hoffe mal , dass es dann auch wie WEGGEBLASEN ist - habe ehrlich ein wenig angst bekommen von so eine r heftigen reaktion. mein mann wurde 1 tag vor mir mit Moderna geboostert,der hatte auch schüttelfrost udn auch gliederschmerzen ,war aber am nächsten tag absolut wieder weg. ich bin nun ja auch bereits 70 jahre viel liegts auch dadran, aber die ersten beidne impfungren hab ich so weggesteckt.

0
@eggenberg1

mein dad ist 72 und der hatte weder bei der ersten noch nach der zweiten impfung irgendwas. er fühlte sich nur etwas geschwächt paar stunden nach der impfung und stand an tag zwei wieder auf der rennradpiste. fuhr etwas langsamer und paar km weniger als sonst um sich zu schonen, aber war zügig wieder unterwegs.

mich gruselte bei der boosterimpfung, wie man sieht begründet. aber mir ist der impfschutz einfach wichtig da mein kind immungeschwächt und vorbelastet ist. somit sind wir in der ganzen familie bis zu oma durchgeimpft

1
@wonderwoman916

ich wollte mich auf grund der chemobehandlung nich t boostern lasssen .wir unternehme kaum was ausserhalb wohnen auf dme lande .aber ich muss ja regelmässig in die uni klinik in Essen zur chemoperfusion , da ist die ansteckunggefahr doch grösser.

0

Was möchtest Du wissen?