Wer haftet, wenn Hund im Garten fremde Katze beisst?

9 Antworten

Kann ich mir nicht vorstellen, denn die fremde Katze hat ja auf Deinem Grundstück nichts verloren, wohl aber Dein Hund. Es liegt nunmal in der Natur der Sache, dass Hunde Katzen angreifen. Das sollte jeder Katzenbesitzer wissen und darauf achte, dass Mietze nicht fremde Gärten mit Hunden betritt.

Das glaube ich kaum, denn wer sollte dir als Hundehalter in diesem Fall etwas vorwerfen können? - Wenn der Hund deinen Garten nicht verlassen hat und die Katze nur deshalb von ihm gebissen wurde, weil sie unberechtigt auf deinem Grundstück herumlief, dann sollte sich der Besitzer der Mietze mal überlegen, ob nicht vllt. er selbst einen Fehler gemacht hat, wenn sein Tierchen herumläuft, wo es eigentlich nicht soll/darf...

Naja wenn ein Einbrecher vom Hund gebissen wird hat er auch das Recht Schmerzensgeld zu verlangen.

1
@Sternenbande

Da liegst Du falsch wenn ein Eibrecher in Deiner Wohnung einbricht und Dein Hund Dein Hof und Haus bzw. Dein Grundstück bewacht kommt er mit einer Klage wegen Schmerzengeld nicht durch. Da der Einbrecher es selbst zu verantworten hat.

0

Na da haftet die Tierschutzversicherung des Katzenhalters, zwar hat Dein Hund die Katze gebissen aber die Katze war auf Deinem Grundstück unerlaubter weise, du kannst schließlich Deinen Hund nicht einsperren aufgrund einer Katze und möglichen beissereien in Deinem Garten. Wenn es allerdings in der Öffentlichkeit passieren würde wie zb. Spielplätze oder Parkanlagen da haftet dann die Tierschutzversicherung des Hundehalters.

Aha und wo meinst du gibt es so eine Tierschutzversicherung?

0

Was tun mein Hund beißt immer fremde Leute?

...zur Frage

Hund und Fremde auf dem Grundstück

Wer haftet, wenn ein Fremder unser Grundstück betritt und unser freilaufender Hund ihn angreift. An der Tür befindet sich ein Hinweisschild.

...zur Frage

Was kann ich tun gegen Katzen die den ganzen Garten "vollscheißen" (Verzeiht diesen Ausdruck)?

Hallo GF Community, wir haben Gestern im Garten drei Haufen einer Katze entdeckt, als ich heute im Garten Rasen gemäht habe habe ich noch zwei gefunden... Ich weiß nicht wann diese Fremde Katze den Garten als ihr Persöhnliches Klo auserkoren hat aber ich würde mich sehr freuen wenn es aufhört. Wir kennen den Besitzer nicht das heißt mit ihm sprechen ist auch keine Alternative... Das geht schon seit einiger Zeit so... Für Tipps die Katze Fernzuhalten wäre ich sehr Dankbar.

...zur Frage

Hund wurde von Katze angegriffen - kein Einzelfall - rechtlich dagegen vorgehen?

Hallo erstmal, heute morgen wurde unser Hund (Yorkshire Terrier, angeleint) von einer Katze angegriffen. Meine Mutter lief mit ihm in einer Spielstraße, als plötzlich eine Katze aus dem Garten huschte und unseren Hund angriff. In unserer Nachbarschaft ist die Katze sehr gefürchtet, sie hat schon rund 20 Hunde (vom kleinsten Terrier bis zum Schäferhund) angegriffen, ebenso hat sie schon Menschen gebissen und versucht zu attakieren. Eine Bekannte hat den Angriff auch gesehen, ihr Hund wurde bereits auch angegriffen. Naja, unser Hund hat ne schöne Verletzung an den Augen, tiefe Kratzer am ganzen Körper und humpelt :( Heute Abend werden wir zur Katzenbesitzerin gehen, aber von Erzählungen weiß ich, dass sie zwar die Tierarztkosten übernimmt, aber es nicht einsieht, ihre Katze wegzusperren oder einzuschläfern (ich mag Katzen wirklich, aber nicht wenn sie ohne Grund Hunde und Menschen angreift)

Kann man da juristisch gegen die Katzenbesitzerin vorgehen, da die Katze auch eine Gefährdung für die Allgemeinheit ist? Da wir auf dem Dorf wohnen kenne ich auch die meisten Geschädigten. Bisher ist die Katze immer grundlos auf Mensch und Tier losgegangen, sie versteckt sich anscheinend in einem Gebüsch und wenn jemand kommt springt sie hervor (mein Hund hat die Katze auch garnicht wahrgenommen sonst hätte er kurz gebellt)

Liebe Grüße & danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?