Wer haftet wenn ein Paket verloren geht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist das jetzt ein Päckchen oder ein Paket ? Ein Päckchen kann man nichts machen.. außer ein Nachforschungsantrag stellen, was nicht viel bringen würde..

denn ein Paket ist mit 500,00 Euro versichert bekommst einen Nachweis, eine Tracking-Nummer und kannst es verfolgen. und wäre dann auch leichter nachzuforschen bei Verlust.

Aber gegen eine kleine Gebühr (2,20) kann man auch mittlerweile Päckchen versichern (Wert: 50,00) lassen.. und hast auch einen Nachweis über den Versand und eine Tracking-Nummer wie beim Paket.

Wenn ich Post verschicke, dann nur noch abgesichert, und/oder per Einschreiben - das ich selbst immer nachvollziehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Versender (also du) haftest bis das Paket nachweisbar an den Empfänger übergeben wurde. Du solltes einen Nachforschungsantrag stellen, aber ob dabei etwas heraus kommt. Ein Päckchen ist nicht versichert, für 3 Euro mehr, und den Versand als Paket, hättes du dir den Ärger sparen können. Geiz ist geil?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrsDarylDixon
04.02.2015, 18:59

Wir haben uns geeinigt unversichert zu versenden!

0

Hi

N Falls du den Beleg hast ist doch alles gut ,du hast ja deinen Teil erledigt und die Schuhe weggeschickt ;D war das bei E-bay ? NAJA JEDENFALLS BEI DER Post reklamieren ...und die prüfen es ,jedenfalls ist jedes Packet bis zu einer bestimmten größe mit 500 Euro versichert ,und wenn etwas nicht ankommt bekommst du dann das Geld ,müsste eigentlich ;d Also aufjedenfall zur Post gehen und reklamieren ,frag mal den Postmann was und wie das genaugeregelt ist ,aber das mit den Schuhen weiß ich nicht ,aber nur in sehr seltenen fällen und zu Weihnachten gibt es mal Päckchenverluste könnte auch sein das es noch später ankommt

Naja hoffe es klärt sich ;/

und alleswird gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Paket als Päckchen versender hast, ist das Päckchen nicht versichert! Dann haftet man selbst! Shit happens!

Wenn du es als Paket versendet hast bekommst du automatisch eine Sendungsnummer und das Paket ist bis 500€ versichert.

Die Frage ist: Für welche Sendungsart hast Du dich entschieden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Päckchen oder Paket?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie keinen versicherten Versand bezahlen wollte ist es leider Pech für sie. Jenachdem über welches Forum würd ich aber schauen ob man sich auf die Hälfte des Geldes einigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diroda
04.02.2015, 18:59

Der Versender haftet bis das Paket nachweisbar an den Empfänger übergeben wurde. Erst dann hat der Gefahrenübergang statt gefunden.

0
Kommentar von nikontante
04.02.2015, 19:03

Jain,bei einer Firma ist das klar definiert.Wenn es um einen Privatkauf geht und der ebenso private Käufer sich für unversicherten Versand entscheidet trotz das ihm beides möglich gewesen wäre sieht das ganze wieder anders aus.

0

War das Paket versichert? Gab es eine Sendungsnummer zur vefolgung? Wenn nein, haftet niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrsDarylDixon
04.02.2015, 18:51

Nein war Unversichert

0

Was möchtest Du wissen?