Wer haftet nach Einbruch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei dem Einbruch wurde Schäden an Gebäudeteilen verursacht. In einigen modernen Gebäudeversicherungsverträgen (zunehmende Tendenz) sind bereits "Gebäudebeschädigungen durch unbefugte Dritte" mit versichert. Allerdings reguliert auch die Hausratversicherung des geschädigten Mieters i.d.R. Schäden an Gebäudeteilen im Bereich der versicherten Wohnung, wenn diese durch einen Einbruchdiebstahl entstanden sind.

Verweise also den Mieter wegen seiner Forderung an seine Hausratversicherung - diese sollte problemlos regulieren. Sonst muss er halt selbst zahlen - schließlich hat er den Auftrag für den Austausch des Schlosses eigenmächtig und ohne vorherige Rücksprache erteilt.

Schadensminderungspflicht.

Die Kosten für ein gleichwertiges Schloss können maximal erstattet verlangt werden.

Ja, du trägst als Vermieter die Kosten. Es ist deine Pflicht, die Wohnung verschließbar zu halten. Da der Mieter hier den Schaden nicht selbst herbeigeführt hat, trägt ihn keine Schuld. Allerdings hat der Mieter dich über den Schaden unverzüglich zu informieren, damit DU entsprechend handeln kannst. Erreicht er dich als Vermieter nicht, kann er selbst handeln.

http://www.derwesten.de/wohnen/vermieter-muss-kaputte-wohnungstuer-nach-einbruch-ersetzen-id7579545.html

Da der Täter noch nicht dingfest gemacht werden konnte und das Türschloss zum festen Bestandteil der Mietwohnung gehört, muss der Vermieter die Kosten tragen. Sollte iwann der Täter bekannt sein, kannst du das Geld von ihm zurück fordern. LG Elfi96

Also nicht unbedingt du persönlich. Es ist ein Schaden an deiner Wohnung von Dritten. Ich würde sagen, hier zahlt deine Versicherung.

Hat der Mieter eine Hausratversicherung? Die könnte zahlen! - Ich würde dem Mieter gegenüber so argumentieren:

"Hätten Sie mich - wie im Regelfall üblich - umgehend verständigt, hätte ich ihnen sofort ein neues Schloss besorgt. Das hätte mich dann ... € gekostet, inclusive 3 Ersatzschlüssel. Diese Summe ersetze ich Ihnen!"

Die versicherung,deine

hätte der mieter seine wohnungstüre unverschlossen halten müssen, bis du dich kümmerst oder was erwartest du?

du bekommst doch miete.. wozu meinst du, ist die?

ggf. springt ja deine versicherung dafür ein.. oder halte dich an den einbrecher, sofern der gefasst wurde...

3pp6v5r3gf 02.07.2014, 14:31

Die Miete ist dazu da, Einbruchschäden instand zusetzen? ;)

0
rikairyoku 02.07.2014, 14:32

Die Kaltmiete ersetzt die übliche Abnutzung einer Wohnung. Einbrüche gehören (noch nicht) dazu.

0

Was möchtest Du wissen?