Wer haftet für Schäden wenn ein beauftragter Winterdienst nicht pünktlich den Schnee beräumt hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn man es dem winterdienst nachweisen kann, das er es verschuldet hat, hat der winterdienst normaler weise für so etwas eine versicherung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube der Auftraggeber. Der könnte es dann wiederum bei dem schludrigen Winterdienst einklagen. Aber erster Ansprechpartner für das Opfer ist der Grundstücksbesitzer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Menuett 09.11.2016, 14:05

Der Eigentümer ist der ausschließliche Ansprechpartner für das Opfer.

Der Eigentümer muß sich dann an den Winterdienst wenden.

1

Der Eigentümer haftet, kann aber vom Winterdienst Schadensersatz verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Winterdienst bzw. dessen Versicherung, denn der Dienst wurde ja extra dafür (zum Räumen) beauftragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh das sie überhaupt räumen , die haben für solche Zwecke eine Versicherung die dann einspringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis wann hätte denn geräumt werden müssen?

Im Falle einer Klage hast Du eine Teilschuld - Stichwort angepasste Fahrweise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?