wer haftet für offene Forderungen der KFZ Versicherung, der Versicherungsnehmer oder der Fahrzeughalter?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vertragspartner gegenüber der Versicherung ist immer der Versicherungsnehmer und nur der, oder dessen Erben sind zur Zahlung verpflichtet.
Gegenüber der Steuererhebungsstelle ist es der Halter.
Nach 12 Jahren sollten die Beträge allerdings verjährt sein??? Oder besteht ein vollstreckbarer Titel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?