Wer haftet für einen Blechschaden, der in der KFZ-Werkstatt entsteht....

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist vollkommen egal, wer das verursacht hat. Die Werkstatt ist haftbar. Sie hatte das Fahrzeug in Obhut. Dafür hat sie die Versicherung für Kraftfahrzeughandel und Handwerk. Bei dieser wird eine vierteljährliche Bestandsaufnahme gemacht, wie viele eigene und fremde Fahrzeuge sich in der Obhut des Besitzers sind. Dementsprechend ist die Prämie.

Das gilt aber nur wenn der Kunde den Mangel bei Rückgabe gleich sieht und bemängelt.

0

Wenn der Schaden entstand, während sich der Wagen in der Obhut der Werkstatt befand, muß die Werkstatt dafür aufkommen. Sie sollte dagegen versichert sein - aber das muß nicht Deine Sorge sein. Problematisch könnte es werden, nachzuweisen, dass der Schaden dort entstanden ist, wenn Du nicht sofort bei der Rückgabe die Delle entdeckt und reklamiert hast.

Wenn du es sofort bei Rückgabe des Fahrzeugs gesehen und bemängelt hast und das Fahrzeug nicht noch 1,2 oder 3 Stunden alleine Abgestellt stand, dann Haftet die Werkstatt. Wenn das nicht geschehen ist und du Meldest den Schaden erst am nächsten Tag, kann die Werkstatt jeglichen Regress ablehnen.

Haftet Vollkasko?

Haben verdreckten Diesel getankt bekommen, Auto aus und hinüber (Einspritz etc.), Werkstatt veranschlagt ca. EUR 3000 für Reparatur. Vergleichsprobe normaler Diesel in Glas=durchsichtig, abgepumpter Diesel von kaputtem Auto=wie Orangensaft. Kontakt mit S**** Deutschland bereits aufgenommen. Versicherung lehnt auf erste Nachfrage ab. Hat jemand Erfahrung ob Versicherung nicht doch einspringen müsste da das Auto NICHT von uns betankt wurde und der verschmutze Treibstoff laut Werkstatt definitiv Verursacher des Schadens ist und zählt das dann als Vandalismus?

...zur Frage

Wie lange muss ein Kunde Gedult haben das die Werkstatt das Auto repariert?

Hallo zusammen,

ich hoffe es kann mir einer helfen, ich habe folgendes Problem.

Ich habe mein Oldtimer im November 2017 zur Reperatur nach einen Verkehrsunfall in die Werkstatt gegeben. Ich habe es bis heute nicht zurück und höre nur ausreden wie ich habe keine Zeit oder der Lackierer hat Urlaub. Ich wollte von der Werkstatt ein Fertigungstermin, da sagte man mir. ich kann sich nicht festlegen.

Was kann ich tun.

Vielen danke für Antworten in voraus.

...zur Frage

Brille meim Sport kaputt gegangen,versicherung will nicht Zahlen

Hallo,meine Brille ist vor 3 wochen beim Sport kaputt gegangen, die schuld liegt bei dem anderen. Jetzt haben wir die Brille reparieren lassen da ich ja irgendwie sehen muss. Nun will die Haftpflicht des verursachers dies aber nicht zahlen,und sagt auch ausführlich das ihr Klient,sprich der verursacher es nicht Zahlen muss. Was kann ich tun,kann ich ein sinnvollen einspruch erheben?? Hier schreibe ich eben den Brief rein.

,, Ihr Anspruch auf Schadensersatz ist nicht begründet. Es handelt sich um einen Schadensfall, der bei der aktiven Teilname am Sport enstanden ist. Nach der Rechtsprechung haftet der Sportler für einen Schaden immer dann, wenn er den Grenzbereich zwischen kampfbetonter Härte und unzulässer Unfairness erheblich überschritten hat. Diese Grenze ist im vorloiegenden Fall nicht überschriten worden. Aus diesem Grund können wir den Schaden nicht regulieren. Auch unser Kunde ist zur Zahlung nicht verpflichtet." erbitte um schnelle hilfe..

...zur Frage

mein Auto wurde angefahren - flüchtiger wird dann doch gefunden?

Guten Abend zusammen,

heute wurde mein vw gti bj. 2017 evtl in einem Parkhaus angefahren. Der Verursacher hat der Polizei nicht gemeldet und ist geflüchtet.

Ich habe natürlich die Polizei schon gemeldet und meine Versicherung angerufen. Ich habe noch eine E-Mail an den Besitzer vom Parkhaus geschrieben und nachgefragt ob sie evtl. eine Überwachung haben.

jetzt habe ich eine Frage an euch.

meine Versicherung meint dass meine Vollkasko mit SB von 500 Euro übernehmen würde und Werkstatt Auswahl auch von der Versicherung. Aber dann wird das auch auf selbstverschulden eingestuft und die nächstes 3 Jahren zahle ich dann auch etwas mehr an die Versicherung.

also falls ich das von der Vollkasko übernehmen lassen würde und in ein paar Wochen/Monate der Unfallflüchtiger doch noch gefunden wird - kann ich dann die SB von 500 Euro zurück verlangen? Und er muss auch an die Versicherung zurück zahlen?

oder meint ich ich solle noch ein bisschen warten?

Ich würde mich über jede Antwort/Tipps freuen.

viele Grüße

...zur Frage

Wie hoch ist der Unterschied in der Schadensschätzung eines KFZ-Gutachters ggü. dem Kostenvoranschlag einer Werkstatt?

lässt sich das in etwa sagen?

...zur Frage

11ähr. Kind verursacht Delle im Auto. Haftet Privathaftpflicht von mir?

Beim Spiel der Kinder vor dem Haus gab es Streit - mein Sohn warf wütend einen Stock, der so unglücklich am Treppengeländer abprallte, daß er ein daneben stehendes Auto in der Tür traf und beschädigte. Nun meine Frage: haftet meine Privathaftpflicht dafür. Ich möchte verhindern, Angaben zu machen, worauf die Versicherung dann sagt, sie sei nicht zuständig (hatte ich auch schon). Ich war zuhause, habe von dem Vorfall nichts mitbekommen.

Weiß jemand, wie das ist? Zahlt die Versicherung, wenn man die Aufsichtspflicht verletzt  hat -  zahlt sie, wenn ich die Aufsichtspflicht nicht verletzt habe. Was hab ich denn -verletzt oder nicht?  Zahlt die Versicherung überhaupt? Wenn nein, bin ich dann haftbar?

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!!

Marylou

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?