Wer haftet, wenn der Briefkasten einer Mietwohnung gesprengt wurde?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zunächst mal haftet derjenige, der den Briefkasten beschädigt hat.

Der Vermieter hat die Mietsache im vertraglich geschuldeten Zustand zu halten. Daher muss der Vermieter den Briefkasten instand setzen. Die Kosten kann er dann beim Täter einfordern, sofern dieser ermittelt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer haftet? in erster Linie der Verursacher; sollte der Vermieter eine gute Versicherung haben, so zahlt die.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sache des Vermieters da einen Neuen hinzusetzen. Für Vandalismus kann zwar keiner von euch beiden was, aber es ist jawohl seiner und nicht deiner. Und hätte er einen masiveren hingebaut wäre er wohl noch ganz.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoralRechtRat
02.01.2016, 19:09

Welcher Briefkasten ist so massiv, dass er einen dicken Chinaböller stand hält?

0
Kommentar von spyro25
03.01.2016, 10:50

bei polenböller hört es dann aber auch auf ;(

0

Ist ganz klar Vermieter Sache. Allerdings kann man mit ein wenig Verstand und leichten Aufwand dieser Sachbeschädigung entgegen wirken.

Briefkasten immer am späten Nachmittag des 31.12. öffnen, mit reichlich Papier füllen, schließen und dann eventuell noch mal mit Papier zustopfen. Am Abend des 1.01. das ganze Papier wieder entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter muss dafür aufkommen und der hat für sowas eigentlich eine Versicherung die es ihm dann zahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter denke ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?