Wer haftet? (Bilder, Videos)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Telemediengesetz § 10 Speicherung von Informationen "Diensteanbieter sind für fremde Informationen, die sie für einen Nutzer speichern, nicht verantwortlich, sofern

1. sie keine Kenntnis von der rechtswidrigen Handlung oder der Information haben und ihnen im Falle von Schadensersatzansprüchen auch keine Tatsachen oder Umstände bekannt sind, aus denen die rechtswidrige Handlung oder die Information offensichtlich wird, oder

2. sie unverzüglich tätig geworden sind, um die Information zu entfernen oder den Zugang zu ihr zu sperren, sobald sie diese Kenntnis erlangt haben.

Satz 1 findet keine Anwendung, wenn der Nutzer dem Diensteanbieter untersteht oder von ihm beaufsichtigt wird."

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, leider haftet der Betreiber einer Website/Forum für Urheberrechtsverletzungen . Gibt da leider schon auch viele Urteile zu :

Landgerichts Hamburg (Az. 324 O 721/05) sagt klar, dass der Betreiber mit einem Forum eine Gefahrenquelle für Straftaten geschaffen hat, und wenn er diese Möglichkeit bietet, dann muss er deren Nutzung entweder überwachen, indem er sich bei jedem hochgeladenen Bild davon überzeugt, dass es legal verwendet wird oder er muss zum Beispiel Avatare ganz abschaffen.”

Landgericht München, Az. 7 O 8506/07: Die Übernahme von im Web bereitgestellten Fotos ohne Einwilligung des Urhebers ist verboten. Wird dabei der Name des Fotografen weggelassen, verdoppelt sich der zu zahlende Schadensersatz. Dies hat jüngst das Landgericht (LG) München entschieden und ein EDV-Unternehmen zur Zahlung von insgesamt 10.460 Euro für sechs kopierte Bilder verurteilt.

Grob gesagt muss er das entweder selber oder durch Moderatoren nachhalten .

Viele Seiten haben ja auch "finden Sie urheberrechtliche Geschützte Dateien auf meiner Seite, informieren Sie mich bitte sofort, damit ich Sie entfernen kann" - verlinkungen.

Das schützt vieleicht vor einer Anzeige nicht, allerdings zeigt man damit immer die Bereitschaft, sich aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und bei bedarf schnell zu reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Nutzungsbedingung oder AWG bestätigt hast, haftest du. Wenn du allerdings nichts zugestimmt hast(eher unwahrscheinlich), haftet der Betreiber. Ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peaceamor
03.09.2013, 20:23

Habe irgendwo gelesen das der Inhaber trotzdem haften muss

0

Was möchtest Du wissen?