Wer haftet beim Sachschaden im Kindergarten?

5 Antworten

Habt ihr denn schon mal mit den erziehern gesprochen?  Was sagen diese dazu?
Die müssten das doch auch mitbekommen haben.

An deiner Stelle würde ich erst mal mit ihnen sprechen. Zwar hatte ich
gerade ähnlichen Themen in der Schule(ausbildung sozialassistentin),
allerdings kenne ich keine gesetzlichen Grundlagen in diesem Fall. Es
wurde ja niemand verletzt... ich denke aber schon, dass man da was machen kann.

Wichtig zu wissen wäre natürlich, wer den teppich ausgesucht hat und warum dieser Teppich, wenn doch dadurch so massive schäden entstehen. Wichtig ist jedoch das Sprechen. Erst mal mit den Erzieherinen, dann der Leitung bis ggf dem Träger der Einrichtung.

Viel Erfolg, Amy21

Hallo! Ja, so läuft es schon. Die Erzieherin kann dabei zusehen wie die Kleidung kaput geht. :( Wahrscheinlich hat die Leiterin den Teppich ausgesucht. Dabei ist es ein sehr hochwertiger speziell für den Kindergarten hergestellter Teppich! Es sieht auch alles schön aus... Aber das geht ja auf keine Kuhhaut mit den Klamottenkosten!

0

In diesem speziellen Fall würde ich mit anderen Eltern, deren Kindern das gleiche widerfährt, zum Elternbeirat gehen. Der Elternbeurat gibt dies an die Erziehrinnen und den Träger weiter.

Wenn viele Kläger da sind , wird was unternommen, in einem Einzelfall nicht.

Der nächste Ansprechpartner ist wahrscheinlich erstmal Kindergarten selbst, das heißt die Leitung bzw. der Träger. Was sagen diese Stellen denn dazu?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da zur Klärung einer Klage bedarf. Wenn wirklich alle Eltern betroffen sind, dann sollte es ja im ureigensten Interesse des Kindergartens liegen, die Sache zu klären.

Absolut! Darauf hoffe ich. Wegen so etwas zu Klagen kommt mir albern vor

0

Rechtslage beim Online-Kauf?

Ich hab Online bei einen bekannten Einkaufsladen ein Produkt gesehen was viel zu günstig angeboten wurde. 24x0.33l xyz-Softgetränkdosen für preis X

hab ich mir gleich 10 mal bestellt für solch ein schnäppchen

Bei mir kamen aber nur 10 Dosen an. Hab ich das recht darauf das mir die restlichen Dosen auch zugestellt werden? auch wenn es ein Fehler ihrer seits war (falsch im Internet beschriftet/preis falsch angegeben)

wenn ja wie nennt sich das Gesetz?

danke euch für die mithilfe. :-)

...zur Frage

Schaden im Hotel verursacht! Wer haftet?

Habe nach einer Hochzeitsfeier in einem Hotel übernachtet. Auf dem Weg zum Zimmer habe ich ausversehen eine Flasche Wein fallen lassen. Diese ist unglücklicherweise die Treppe zwei Stockwerke weit hinunter gefallen. Zum Glück ist nichts weiter passiert ausser das ca. 4m² weiße Wand mit Weinflecken verschmutzt wurde. Jetzt habe ich die Rechnung von knapp 500,00€ !!

Wer Haftet und welche Versicherung kommt für den Schaden auf??

...zur Frage

Warum macht mein sohn wieder in die Hose?

Hallo, mein Sohn wird bald 4 Jahre alt. Mit 3 Jahren hab ich ihm die Windel ausgezogen und es hat ganze 5 Monate gedauert, bis er wirklich trocken wurde (tagsüber). Es ging dann 1 Monat gut und hatte dann wieder eine Phase wo er zwei Wochen lang wieder in die Hose gemacht hat, damals war ich beim Urulogen und wollte wissen, ob alles in Ordnung ist, der meinte es wäre alles in Ordnung. Dann ging es wieder 3 Monate gut und jetzt macht er sich wieder seit 3 Wochen in die Hose. Nachdem er nun schon auf der Couch und zweimal auf dem Teppich sein Geschäft gemacht hat, hab ich ihm die Windel wieder angezogen. Er geht kein einziges Mal wieder auf die Toilette, ich schicke ihn mehrmals am Tag, meistens ist es dann aber wieder zu spät, so dass er 4 oder 5 mal täglich in die Hose macht, sogar sein großes Geschäft. Wenn ich ihn frage warum sagt er einfach weiß nicht. Zuerst hab ich ein bisschen mit ihm geschimpft mittlerweile ignoriere ich es aber und sag gar nichts mehr dazu. Am Alltag bei ihm hat sich eigentlich nichts wesentlich verändert im Kindergarten ist alles gleich geblieben (dort macht er übrigens auch in die Hose) und bei uns Zuhause auch. Er hat zwar eine neue Cousine, die sieht er aber maximal einmal die Woche sodass ich nicht glaube, dass es daran liegt. Ich spiele sehr oft mit Ihm und seinem grossen Bruder und sein Papa auch. Ich glaube er bekommt viel Zuwendung und Aufmerksamkeit, sodass es daran auch nicht liegen kann. Aber woran kann es denn sonst liegen?? Wie lange dauert eine solche Phase an? Ist es richtig, dass ich ihm wieder die Windel angezogen habe und wie verhalte ich mich richtig in so einem Fall? Soll ich Ihn wieder von einem anderen Urulogen mal untersuchen lassen?? Bitte um eure Ratschläge und Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Schüler Praktikant kindergarten alleine in der Gruppe?!

hey ! ich habe ein jahres praktikum in einer kindertagesstätte gemacht (nrw) ich ware ziemlich oft alleine in der gruppe ohne zu wissen wo dier erzieher oder fachkräfte waren :o machmal sogar bis zu 20-25 min ich war 16 da ich leider noch mal mit denen reden muss leitung usw würde ich gerne wissen wie die rechtslage aussieht ?!

ich mache selbe nur fachabitur das war ein jahres praktikum gibt es eine gesetzliche regelung ???? würde mich wirklich über antworten freuen !

...zur Frage

Als Kunde schaden verursacht. Muss ich zahlen?

Hi, ich habe mir vor ein paar Tage meine Wimpern machen lassen.. als ich mich auf die liege setzte ging diese kaputt (ich 158cm und 63 kg). Ein Stück Holz ins angebrochen. Meine Frage ist jetzt wer zahlt dafür? Liege hat Garantie. Müsste mehr als 100kg aushalten. Die dame meint sie muss die liege einschicken damit es geprüft wird und dabei entsteht ihr ein schaden da sie in der Zeit nicht arbeiten kann. Sie möchte für diese Zeit eine gebrauchte liege kaufen um arbeiten zu können und ich soll zahlen. Was nun?

...zur Frage

Was kann man gegen Bälle die in den Garten fliegen und gegen Beleidigungen der Kinder tun?

Um meine Frage etwas auszuführen:
Das Problem meiner Familie ist, dass wir neben einer großen erhöhten Wiese wohnen, bei der ein Schild mit "Betreten Verboten" angebracht ist. Auch der Bürgermeister bestätigte dies, dass man da nicht Fußball spielen darf...
Wobei das nicht mal das Problem wäre. Das Problem ist, das wirklich häufig der Ball auf dem Hausdach landet, Dachplatten abbrechen, der Ball in den Garten fliegt und durch den Aufprall schon diverse Pflanzen und Blumen kaputt gemacht wurden. Durch das anschließende Holen des Balles geht noch mehr kaputt, weil die Kinder nicht aufpassen, klar, wie denn auch, dafür bekommt man erst wenn man älter wird ein Auge... Der Bürgermeister schlug vor, die Bälle einzukassieren und auf das Fundbüro des Rathauses zu bringen. Gesagt getan. Dafür ist jetzt das Problem, dass sie einen als "H****sohn", "Alter Sack",... bezeichnen. Den anderen Kids erzählen, dass wir die Bälle klauen, obwohl sie sie im Rathaus abholen könnten... Vorallem sind das zwischenzeitlich sehr viele Bälle geworden, wobei die meisten sicherlich noch geholt werden. Es geht soweit, dass sie einem damit drohen, Eier ans Haus zu werfen. Was sogar schon einmal geschah...
Falls ihr jetzt denkt, dass wir doch mit deren Eltern reden sollten, das haben wir, dann ist es mal 2 Wochen ruhig oder andere da und dann geht es wieder weiter. Die Polizei (bzw. eigentlich nur ein Beamter, der leider hier im Ort arbeitet, die anderen sind da kooperativer) meint nur, dass man doch wegschauen soll...

Früher war das zwar nervig, aber tolerierbar. Heute dagegen nimmt es wirklich seltsame Ausmaße an.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?