Wer haftet bei privaten Hilfeleistungen eigenltich bei einem Unfall?

4 Antworten

Der helfer ist selbst bei "Schwarzarbeit" über die gesetziche Unfallversicherung abgesichert. Die Berufsgenossenschaft wird sich allerdings am "Arbeitgeber" schadlos halten. Ihn also in Regress nehmen, wenn er diese Arbeiten nicht versichert hat (also bei der BG angemeldet)

Wenn der, der die Arbeit ausführt, dafür Geld od. geldwerte Leistungen von dir bekommt, haftest du, wenn du Schwarzarbeiter beschäftigst. Bei einer Firma ist das anders (Berufsgenossenschaft).

so wie du das formulierst, handelt es sich um Schwarzarbeit und dann haftest du persöblich für alles, weil das ein Strafbestand ist. Beauftragst du ganz offiziell jemanden aus einer Firma, dann bezahlt die Versicherung der Firma bzw. die Berufsgenossenchaft

Schwarzarbeit wäre es , wenn sich der Helfer bezahlen lässt. Und ob das beim FS der Fall ist ist aus der Frage gar nicht ersichtlich.

0

Nein es ist keine Schwarzarbeit. Ich bezahle ja niemanden dafür. Man könnte auch Nachabarschaftshilfe sagen, nur das der jenige der das macht 2 Dörfer weiter weg wohnt

0
@Baghira2501

Dass du nichts bezahltst, ist ja nur eine Behauptung. Wie willst du das denn beweisen?

Es entspricht jedenfalls nicht den Erfahrungen, dass jemand solche Arbeiten kostenlos verrichtet.

0
@DerHans

Ich brauch da nichts beweisen, weil es einfach nicht so ist. Der Geschädigte bekommt kein Geld. Man kann ihn ja auch selber fragen. Aber es geht hier auch nicht um Schwarzarbeit ja/nein. Ich woltle nur gerne wissen, ob ich mich da irgendwie absichern muss, falls etwas passiert.

0
@Baghira2501

wenn etwas passiert, dann wirst du sehr wohl beweisen müssen, dass es sich nciht um Schwarzarbeit handelt, denn das liegt hier nahe....ICH unterstelle dir nichts. du hast gefragt, wir antworten dir, also bitte nicht böse werden, wenn dir die Antworten nicht gefallen..... ;-)))))

0

Wer zahlt? Bremspedal mit Gaspedal verwechselt

Eine Frau soll bei einem Restaurant anstatt das Bremspedal das Gaspedal getreten haben laut Fernsehr-Nachrichten. Sie ist also in das Restaurant gefahren und hat einen großen Schaden verursacht ohne Menschen verletzt zu haben.

Wisst ihr dann eig. wer dafür haftet bzw. für den Schadn aufkommen muss?

...zur Frage

Mutter im Kindergarten verletzt - wer haftet?

Ich habe heute meinen 2-jährigen Sohn aus der Kinderkrippe abgeholt. Die Kinder spielten draußen auf dem Hof. Auf dem Weg zu ihm bin ich auf dem Kindergartenhof in eine Bodendelle/Loch im Boden getreten und habe mir das Sprunggelenk verletzt. Da ich momentan wieder schwanger und gerade im Beschäftigungsverbot bin, ist dieser Unfall leider nicht auf dem Weg von der Arbeit nach Hause passiert. Gibt es trotzdem eine Begründung, dass dieser Unfall über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert sein könnte? Wenn ja, wem muss ich was melden? Falls nicht, haftet der Kindergarten? Wie sollte ich mich nun verhalten, um bei später evtl. auftretenden Spätschäden abgesichert zu sein? Aufgrund der Schwangerschaft kann ein Röntgen zum Ausschluss einer Fraktur leider nicht durchgeführt werden. Wie sind Eltern auf dem Kindergartengelände generell abgesichert?

...zur Frage

Vertragsautowerkstatt will zu viel abkassieren?

Hallo, ich hatte einen Unfall bei dem ein Licht vorne leicht verkratzt ist und die Stoßstange leichte Schlüfspuren und einen kleinen Knacks hat. Nachdem ich meine Vertragswerkstatt wo ich das Auto finanziert habe nun mehrfach mit der Versicherung in Kontakt getreten ist. Weil die Kosten angeblich so hoch wären kann ich mein Auto nun morgen endlich abgeben. Das Telefonat eben mit dem Saharbeiter bei meiner Werkstatt hat mich aber so verdutzt, dass ich mir nun sehr unsicher bin. Er sagte , dass er nun auch gesehen hat dass der Kotflügel auch was abbekommen hat. Das sehe ich aber nicht so. Da ist kein Schaden oder kein Verzug für mich zu sehen . Allerdings hab ich jetzt schon unterschrieben gehabt, dass die Werkstatt mit der Versicherung abrechnen darf. Im Anhang schicke ich ein Foto vom Schaden. Mir ist bewusst, dass die Stoßstange gewechselt werden muss. Aber das scheint mir aktuell alles ein bisschen komisch. Soll ich mir eine zweite Meinung einholen ? Muss ich mein Auto dort reparieren lassen?

...zur Frage

Wenn man in einem Fitnessstudio über eine Handel fällt und sich schwer verletzt, sodass man operiert werden muß, wer haftet da?

...zur Frage

Wer haftet beim unfall durch Einparkhilfe?

Moin Leute, grade liefe eine Werbung über den neuen Toyota im Fernsehen. Dort wurde mit der ''neuen'' Einparkhilfe geworden. Nun stellt sich mir die Frage, was ist wenn ich mithilfe der Einparkhilfe, die in der Werbung alles selbst getan hat (gelenkt, gebremst ect.), einparke aber dabei eine Sachbeschädiegung bzw iregendewelchen anderen Schaden verusache? Wer haftet dafür? Weil eigentlich kann ich ja nichts dafür wenn die Einparkhilfe einen Unfall verursacht, da ich ja nur dem Produkt vertraut habe. Bin gespannt was ihr so dazu sagt.

LG Bibabutzemann

...zur Frage

Go Kart Schaden - wer haftet?

Wenn jemand beim Ausleihen eines Rennkarts einen Unfall verursacht ( Im speziellen Fall Totalschaden - 10.000 €) wer haftet dafür?

Der Betreiber möchte den Schaden nun vom Fahrer ersetzt bekommen haben. Ist das koerrekt?

Welche versicherung haftet dafür oder muss er dies privat zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?