Wer haftet bei einem Wasserschaden während einer Dachsanierung?

3 Antworten

Der ausführende Unternehmer bzw. seine Haftpflichtversicherung (wenn er eine hat)

Für den Schaden muss in dem Fall die Firma haften die, die Dachsanierung vornimmt.

Hi, Ist doch logisch ;) der der die Plane vergessen hat. Also das Unternehmen. Hoffentlich sind die gut versichert sonst dauert das. Ihr solltet auf jeden Fall die gesamte Baustelle wenn möglich fotographieren damit ihr Beweise habt. Grüße

Flachdach mit Bitumen - farbiger Rindemulch als Bealg

Guten Abend zusammen, im eigenen Haus wurde das Flachdach mit aufgeschweißten Bitumenbahnen saniert. Aus Kostengründen möchte ich für ein oder 2 Jahre rotfarbigen Rindenmulch aufbringen. Das Dach soll als Terrasse genutzt werden. Holz, Fliesen oder jedwede andere Bodenbedeckung kommen im Moment nicht in Betracht. Frage: können die Inhaltsstoffe des Rindenmulches dem Bitumen schaden? Dach hat Regenabfluss. Ringsum Mauerwerk, sodass nichts wegfliegen kann. Welche Unterlage unter dem Mulch sollte verwendet werden oder keine? Mir kommt es auf die Beantwortung der Frage an: kann der Mulch dem Bitumen schaden? Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

Schaden an Mietsache durch undichtes Dach - wer haftet dafür?

Wir wohnen in einer Dachgeschosswohnung, dessen Dach unisoliert ist. Etwa zwei- bis dreimal pro Jahr haben wir den Dachdecker im Haus, weil es irgendwo durchregnet. Von ihnen haben wir erfahren, dass das Dach eine Komplettsanierung braucht, da sie nur Flickschusterei betreiben können, aber bisher hat sich der Vermieter dazu nicht geäußert.

Jetzt haben wir einen erneuten Schaden, bei dem sich großflächig Tapete abgelöst hat und den darunter liegenden Schimmel freigelegt hat. Die Entfernung und Reinigung inklusive Renovierung wäre sehr umfassend und dementsprechend kostenintensiv.

Sind diese Renovierungen im Rahmen des Mietvertrages oder haftet dafür der Vermieter, da das Dach seine Angelegenheit ist?

Ich will deswegen nicht extra einen Anwalt aufsuchen und dem Mieterschutzbund kann ich gerade auch nicht beitreten.

...zur Frage

Rein geregnet - wer zahlt den Schaden des Mieters?

Hallo Ihr Lieben,

also meine Ellis haben folgendes Problem: In ihrem Haus gibt es Geschäftsräume die vermietet sind.

Am Wochenende hat es rein geregnet. Dach ist defekt. Unsere Versicherung möchte nur den Schaden am Dach und Gebäude begleichen.

Der Mieter möcht aber seinen Schaden von angeblich 1000€ über uns abwickeln. Unsere Versicherung sagt, wenn es Regenwasser ist, ist es höhere Gewalt und dann seien wir nicht in der Haftung. Da müsse seine eigene Versicherung ran.

Sind die Aussagen der Versicherung korrekt ? Danke !

...zur Frage

Teichfolie auf Garagendach

Unsere Garage ist mit einer Schiefer besandeten Dachpappe bedeckt. Kein Flachdach. Ich möchte das Dach mit einer Teichfolie abdecken um sauberes Regenwasser zu erhalten.Würde das der Dachpappe schaden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?