Wer glaubt an den Gott ALLAH?

Das Ergebnis basiert auf 73 Abstimmungen

ja ich glaub an den Gott ALLAH 47%
ich glaub an kein Gott 24%
ja ich glaub an Gott, aber nicht an ALLAH 23%
weiß net 4%

31 Antworten

ja ich glaub an den Gott ALLAH

Ich schließe mich rasam an. Wenn Mann an keinen Gott glaubt, hat das leben keinen Sinn. Mann isst, arbeitet, schläft, wird älter, hat vielleicht kinder, geld USW.Stirbt, das war's dann! Hingegen der muslim betet, bemüht sich jeden Tag dafür Gott zu gefallen, indem er seine gebote befolgt. Als dank findet er seinen inneren Frieden und kommt so Gott will ins Paradies, fuer immer. Nicht so wie der chist, der wartet bis er " vom leiden "erlöst" wird". Denn für den Muslim ist das leben kein leiden, sondern ein segen, bzw. ein Test. Er ist dankbar fuer alles, denn Gott ist allwissend. Er weiß es am Besten, was gut und was schlecht für uns ist.

ja ich glaub an Gott, aber nicht an ALLAH

ALAHA der diebstahl, des namen gottes, hinweggenomme den letzten buchstaben, an dem aramäischen volk, welches dewegen immer wieder, durch angriffe und morde, daran gehindert klage zu führen, doch sie wird gerächt, den das urteil steht längst geschrieben. in euren schriften psalm2435 dort wurdde schon recht gesprochen.

Gott und Allah und Shri Shiva und noch ander sind nur verschiedene Bezeichnungen für ein und dasselbe, für das Höchst Absolute.

Du kannst den einzig wahren GOTT JESUS CHRISTUS nicht in einen Topf mit den Götzen schmeißen!
Das sind völlig verschiedene Geister.
In der Grundschule müsstest du schon gelernt haben, dass man Äpfel und Birnen nicht zu einer Summe addieren kann!

0
@Volksspeer

Jesus (Friede sei mit ihm) sagte: "...und siehe, einer trat zu ihm und sprach: 'Guter Meister, was soll ich Gutes tun, daß ich das ewige Leben möge haben?'; er aber sprach zu ihm: 'WAS HEIßEST DU MICH GUT? NIEMAND IST GUT DENN DER EINIGE GOTT! Willst du aber zum Leben eingehen, so halte die Gebote' " (Matthäus 19, 16-18).

0

ALAHA der diebstahl, des namen gottes, hinweggenomme den letzten buchstaben, an dem aramäischen volk, welches dewegen immer wieder, durch angriffe und morde, daran gehindert klage zu führen, doch sie wird gerächt, den das urteil steht längst geschrieben. in euren schriften psalm2435 dort wurdde schon recht gesprochen.

0

Was möchtest Du wissen?