Wer glaubt an Astrologie?

8 Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=p8GVLxjSRx0

Ausgehend von den philosophischen Ansätzen der Antike, wurde das Weltbild während des Mittelalters und in der Frühen Neuzeit immer weiter entwickelt. Da waren natürlich einerseits die okkulten und religiösen Glaubensansätze, aber andererseits gab es daneben auch schon vor 2000 Jahren Vorläufer der heutigen Wissenschaft.

Als besonders bedeutsam sind daher zwei Bereiche zu nennen, die das Leben der Menschen, aber auch die Entwicklung der späteren Wissenschaften stark beeinflussten. Astrologie und Alchemie: Während die Alchemie durchaus als Vorläufer der späteren Chemie angesehen werden darf, hatte die Astrologie mit der heutigen Horoskopie in diversen Zeitschriften nur wenig zu tun. Auch bei Youtube gibt es gerade relativ wenig gute Beispiele für Astrologie, nur sehr wenige Menschen beherrschen diese Technik der Vorhersage richtig.

Astrologie und Alchemie sind daher immer noch wissenschaftlich, wenn gleich aus der Zeit gefallen. Das was aber viele nicht verstehen ist: Nicht alles, was aus der Zeit gefallen ist, muss automatisch immer auch falsch sein. Diese Erkenntnis hat viel mit der Fähigkeit der eigenen Selbstreflexion von Menschen zu tun.

Nein, müsstest du jetzt langsam wissen nach all den Jahren Leerlauf :). Astrologie ist keine Wissenschaft, sie kann nicht überprüft werden, beziehungsweise man weiss von der vagen Formulierung, die man dann nimmt, wies gerade passt.

So auch deine Teissier, im Nachhinein ist es immer einfach zu behaupten man hätte es voraus gesagt.

1
@najadann
im Nachhinein ist es immer einfach zu behaupten

Nein, das Video ist schon seit über 10 Jahren bei Youtube verfügbar.

Die Astrologie ist nachweislich der eine Bereich, der neben der Alchemie, die Entwicklung der späteren Wissenschaften stark beeinflussten. Dabei hatte die Astrologie mit der heutigen Horoskopie in diversen Zeitschriften nur wenig zu tun. Auch bei Youtube gibt es gerade relativ wenig gute Beispiele für Astrologie, nur sehr wenige Menschen beherrschen diese Technik der Vorhersage richtig. So steht es auch schon in der Antwort zum lesen. Also bitte genau lesen!

0
@berndsporrer

Kompletter Unsinn ! Es gibt absolut keine guten Beispiele für Astrologie.
Kein Mensch dieser Welt beherrscht die Technik einer Vorhersage. Astrologie in jeglicher Form ist nichts weiter als dummer Mumpitz!

0
@ProfSylvestor22
Kein Mensch dieser Welt beherrscht die Technik einer Vorhersage.

Das (Beispiel-)Video ist ja auch dazu da, dass man es sich anschauen kann! Darum würde ich auch in dem Fall darum bitten, erst anschauen, dann denken und dann vielleicht, wenn es noch offene Fragen gibt, bestünde dazu jedenfalls die Möglichkeit noch was Gescheites zu schreiben. Aber bitte wenn dann in dieser Reihenfolge, denn für so dumpfes Geschwätz wie zu behaupten, es gäbe absolut keine Beispiele, dafür habe ich dann auch nicht viel übrig.

0
@berndsporrer

Zu den Lügengeschichten der Frau Teissier gibt es überhaupt nichts zu denken, zu fragen oder geschweige denn, Gescheites zu schreiben!
Man könnte höchstens fragen, wie viel Geld (wahrscheinlich ist sie schon längst Millionärin) sie schon von naiven Astrologie - Gläubigen mit ihrem erfundenen Mumpitz abgezockt/ergaunert hat?

0
@ProfSylvestor22
wie viel Geld?

Tut mir sehr Leid, hat aber mit dem Video inhaltlich null zu tun.

Das Video ist schon seit über 10 Jahren bei Youtube verfügbar, was ich aber schon zuvor, für einen anderen aufmerksamen Leser beantwortet hatte.

0
@ProfSylvestor22
Man könnte höchstens fragen, wie viel Geld es kostet?

Das Video ist kostenlos verfügbar und beim Anschauen des Videos entstehen ihnen keine Kosten!

0
@ProfSylvestor22
Völlig uninteressant, wie lange dieses Video auf YouTube verfügbar ist.

Das Video ist schon seit über 10 Jahren bei Youtube verfügbar,

und diese Information ist keineswegs uninteressant!

Denn jeder halbwegs intelligente Mensch weiß, dass Prognosenschon im Vorfeld von Ereignissen gestellt werden.

0
@ProfSylvestor22
Völlig uninteressant, wie lange dieses Video auf YouTube verfügbar ist.

Das Video ist schon seit über 10 Jahren bei Youtube verfügbar,

und diese Information ist keineswegs uninteressant!

Denn jeder halbwegs intelligente Mensch weiß, dass Prognosen schon im Vorfeld von Ereignissen gestellt werden.

Daher ist diese Information sogar von größter Relevanz.

Deshalb sehe ich mir aber doch diesen BS nicht an!

Dann bitte auch nicht kommentieren!

0
@berndsporrer

Diese Information hat absolut keine Relevanz, denn jeder halbwegs intelligente Mensch weiß, dass Prognosen im Vorfeld nichts weiter als Lügen von Astrologie-Scharlatanen sind.

0
@ProfSylvestor22
Die Kommentarfunktion ist zum kommentieren da.

Nein, ganz so ist das nicht, denn ich könnte das Vorkommnis auch melden, wovon ich aber bisher noch abgesehen habe. Wozu die Kommentarfunktion da ist, hatte ich bereits schon erklärt:

Genauso wie auch das (Beispiel-)Video dazu da ist, dass man es sich anschauen kann! Darum würde ich auch in dem Fall darum bitten, erst anschauen, dann denken und dann vielleicht, wenn es noch offene Fragen dazu gibt, bestünde dazu jedenfalls die Möglichkeit noch was Gescheites zu schreiben. Aber bitte wenn dann in dieser Reihenfolge, denn für so dumpfes Geschwätz wie zu behaupten, es gäbe absolut keine Beispiele, dafür habe ich dann auch nicht viel übrig. Bisher war eben nichts Gescheites dabei und auch die Kommentare hatten mit dem Video inhaltlich null zu tun.

Deshalb sehe ich mir aber doch diesen BS nicht an!

Allein schon diesen Ausdruck, könnte ich als disqualifizierend werten. Und jeder halbwegs intelligente Mensch, versteht das auch.

0
@ProfSylvestor22

...

https://blog.clickomania.ch/2016/03/31/astrologische-schusse-in-den-ofen/

https://wahrsagercheck.wordpress.com/2013/12/28/prognosen-2014-frau-teissier-mit-katastrophendefizit/

Achtung Fake News!

Für Russland wäre die Vereinigung mit der Ukraine ein möglicher Schritt zur Eurasischen Union, die einen Gegenpol zur wirtschaftsstarken EU bilden soll. Fast hatte sich die Ukraine für ein Bündnis mit der EU entschieden, doch im November 2013 scheiterten detaillierte Verhandlungen über eine Mitgliedschaft kurzfristig, mit unabsehbaren Folgen, wie wir heute wissen.

Zehn Jahre nach den letzten großen Anschlägen in London, erlebte Europa 2015 ein schlimmes Terrorjahr. Hunderte sterben: Franzosen, Türken, Russen. Ein "Krieg" gegen den "Islamischen Staat" ist die Folge.

Und die daraus resultierenden Ereignisse der Flüchtlingskrise, legten darüber hinaus auch verschiedene Mängel des Asylsystems der EU offen.

0

Astrologie war noch nie wissenschaftlich und wird es auch nie sein, denn es ist gar keine Wissenschaft! Astrologie ist nichts weiter als ein dummer Glaube und hat mit Wissen NULL zu tun. Astrologen sind nichts weiter als skrupellose Betrüger.

0

Nein das ist alles nur ein Trick, Menschen mit abergläubischen Tendenzen an der Nase herum zu führen und ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Es gibt auch immer genug dumme Leute die da reinrasseln.
Wenn du etwas mehr darüber erfahren möchtest, dann suche im Internet nach Barnum-Effekt. Da werden Zusammenhänge erklärt.

Auch interessant zum Thema:
https://www.youtube.com/watch?v=PeKJRpxXpyY&list=PLY3u5qOW4BGwoS--nUxGUoEuFKpHVT2_k&index=1&t=1s

Woher ich das weiß:Hobby – Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Und Mediums benützen auch eine bestimmte Technik um Leute zu "lesen", aber oft genauso Vage und oft inkorrekt.

0

Medien sind keine Leute die sich mit Astrologie auskennen sondern Leute die Botschaften aus dem Jenseutd empfangen können.

0
@Tamaraqsx

Es gibt keine Botschaften aus dem Jenseits! Mit Astrologie muss man sich gar nicht auskennen, nur die Tricks der Sprache durch den Barnum-Effekt, und der kann vielseitig angewandt werden.

1

Astrologie (Horoskope) dienen meistens nur zur Unterhaltung. Aber da gibt es ja auch noch die Astrotypologie, wo den 12 Sternkreiszeichen bestimmte Eigenschaften und Vorlieben zugeordnet werden. Dazu gibt es noch den Aszendenten. Die Eigenschaften meines Sternkreiszeichens passen wie die Faust aufs Auge, aber meine Selbstwahrnehmung kann völlig anders sein als die Wahrnehmung von außen. Wertvoll finde ich die 12 Typologieeigenschaften auf jeden Fall, nur dass man diese nicht den Jahreszeiten und ihren Wochen zuordnen sollte. Es gibt alle 12 zu jeder Jahreszeit an allen Tagen.

Woher ich das weiß:Recherche

Bei mir passt es nicht.

1

Das es bei dir nicht passt kann daran liegen das diese Zeitschrifthiroskope wirklich nichts Taugen da sie sich bloß um das Mondzeichen kümmern. Aber Astrologie hat ja Mondzeichen, Sonnenzeichen, Aszendent, die 12 Häuser, Planetenstellungen, den Lilith usw. Wenn man die angleichen dann passt es meist.

1
@Tamaraqsx

Das ist ja genau die Astrotypologie, die ich meine und auch ernst nehme. Mit Deinem Kommentar hast Du alles perfekt auf den Punkt gebracht. Danke. Aber ich denke, dass diese Antwort eher für Lebenschuetzer4 gedacht ist.

0

Das sollte auch auf den Kommentar von Lebenschuetzer4 bezogen seien aber scheint irgendwie nicht geklappt zu haben

0

Astrologie ist tatsächlich eine Glaubensfrage und keine Wissenschaft, was die Endung "-logie" irrtümlich vermuten lässt. Es ist reine Esoterik mit langer Tradition.

Der Anschein der Wissenschaftlichkeit wirkt auf viele verlockend, vor allem auf Menschen, die mit Wissenschaft nichts am Hut haben und deshalb nicht verstehen, wieso Astrologie unwissenschaftlich ist. Wissenschaft wird in der Gesellschaft anerkannt im Gegensatz zur Esoterik.

Menschen, die an Esoterik glauben, sind davon überzeugt man könne durch die Erstellung eines sog. Geburtshoroskopes oder Jahreshoroskopes Wichtiges über die eigene Persönlichkeit und über Chancen und Risiken in der eigenen Zukunft erkennen und für das Leben gewinnbringend nutzen. Allerdings sind die Aussagen von Astrologen in der Regel so allgemein gehalten, dass sie auf die meisten Menschen zutreffen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich mag es wissenschaftlich fundiert. 📋

Eben, viele Beschreibungen verschiedener Sternzeichen treffen auf mich zu.

1

Völlig falsche Sicht auf die Astrologie. Dr. Christof Niederwieser IST Wissenschaftler und bereitet die Astrologie entsprechend auf.

Aber klar, es ist leichter, Vorurteile zu pflegen.

0
@GutenTag2019

X'D

ne, im Gegenteil: ich habe mich sowohl mit Wissenschaft als auch mit Astrologie beschäftigt

ich kenne die psychologischen Tricks, die Astrologen (bewusst oder unbewusst) anwenden und die den Astrologiegläubigen nicht auffallen

2
@GutenTag2019

Ob jemand einen Dr. hat oder nicht, ist irrelevant.
Astrologie war, ist und bleibt Humbug und Scharlatanerie; daran kann auch kein Dr. was ändern.

1

Schau dir nur einen Beitrag von Dr. Christoph Niederwieser an, dann betrachtest du das Thema mit ganz anderen Augen.

Glaubst du an astrologie? Kannst du in deinen eigenen Worten beschreiben warum du daran glaubst?

0
@Lebenschuetzer4

Weil sie empirisch belegt werden kann nur haben die Menschen oft völlig falsche Vorstellungen von Astrologie.

1
@GutenTag2019

Ok, was ist denn Astrologie für dich? Wo wird die empirisch belegt? Und warum glauben fast nur Frauen daran?

0
@Lebenschuetzer4

Da die Texte Copyright haben, musst du hier nachlesen:

https://www.astromind.de

Sie fiel mir gerade ein, dass sie das schön erklärt. Niederwieser arbeitet mehr in Richtung Weltpolitik. In seinen Beiträgen belegt er seine Aussagen mit Fakten!

0
@GutenTag2019

Humbug und Scharlatanerie kann nicht empirisch belegt werden! Es gibt auch keine Fakten, wie du uns hier weismachen willst!!

Dein link zeigt wunderbar, wie naiven Menschen mit psychologischen Tricks und erfundenem Mumpitz das Geld aus der Tasche abgezockt werden soll!

0

Was möchtest Du wissen?