Wer gehört in die Quellenangabe?

7 Antworten

Du solltest dir nach Möglichkeit die ursprünglichen Daten besorgen, dann kannst du dich auch auf sie beziehen. Wenn dir aber nur der Fokus vorliegt, kannst du auch nur ihn als Quelle angeben. Es könnte schließlich sein, dass sich die ursprünglichen Daten von den Veröffentlichten unterscheiden. Goldene Regel beim wissenschaftlichen Arbeiten: Immer nur das zitieren was einem auch wirklich vorliegt!

Focus, es sei denn es existiert eine eigene Veröffentlichung von Forsa (z.B. auf deren Website). Den genauen Umfang/Stil deiner Quellenangaben solltest du mit deinem Erstprüfer absprechen.

technisch gesehen wäre der Focus deine Quelle - das ist richtig so.

Aber ein besserer Stil wäre es, zu schauen, ob das Meinungsforschungsinstitut das Survey separat veröffentlicht hat und gegenzuchecken und dann lieber das Institut zu zitieren.

Der Focus ist ja nun kein werturteilsfreies Blatt wie es ein Medium generell nicht sein kann. (Forsa ist es auch nicht) Aber ich kenne Professoren (je nach Ausrichtung) , die beim Zitieren des Focus in einer Arbeit mit den Augen rollen würden.

Was möchtest Du wissen?